B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Gottscho1914

(Moderator)


Zusatz :

- Laut "Stechert`s Armee=Einteilung und Quartier=Liste der Deutschen Wehrmacht", 56.Jahrgang, 371.Ausgabe, Herausgegeben Dezember 1919,Seite 4

Schulen

Pionier=Schule : Komm.: (kein Eintrag)

- Laut "Einteilung und Standorte nebst den Bestimmungen über Bekleidung,Ausrüstung,Dienstgrade und Abzeichen,sowie Rang=und Vorgesetzten=Verhältnisse des deutschen Reichsheeres und der deutschen Reichsmarine",nach dem Stande vom 1.Januar 1921,Seite 16

C. 7.Division (Wehrkreiskommando VII) München
(unmittelbar dem Rw. Ministerium unterstellt).

Pionier=Schule München

- Laut "Gliederung und Standorte des Reichsheeres und der Reichsmarine" , Nach dem Stand vom Herbst 1929,Seite 32

Waffenschulen

Pionierschule München

Kommandeur: Oberstlt. Kuprion


Gruß Jens

31.05.16, 11:48:23

Gottscho1914

(Moderator)

Es gibt zwei schöne Beispiele der Verwendung von Blankwaffen in der frühen Reichswehrzeit .

1.Beispiel
Sächsischer Artillerie=Säbel , WEYERSBERG KIRSCHBAUM & Co SOLINGEN , AR 99 , 1920 , 8./J.R.20.4. // 8./J.R.20.4.
Dieser sächsische Artillerie=Säbel wurde beim 20. (Bayer.) Jnfanterie-Regiment (Regensburg) ,im II. Bataillon , der 8. Kompagnie (Ingolstadt) geführt .

2.Beispiel
SächsischerArtillerie=Säbel , WEYERSBERG KIRSCHBAUM & CIE SOLINGEN , AR 15 , 1920 , unter der Parierstange Pw.B., mit württembergischer Artillerie=Säbelscheide und diese auch mit Pw.B. für Polizeiwehr Bayern gestempelt .

Gruß Jens

02.10.22, 20:15:10

Gottscho1914

(Moderator)

3. Beispiel
Preußischer Jnfanterie=Offizierdegen Kriegsfertigung mit Stahlblechkorb und Holzgriff ,
WEYERSBERG KIRSCHBAUM & CIE SOLINGEN , W 16 ,Angelmutter gestempelt 1920 , W1 ,7.Div.1. // 7.Div.1.
Dieser preußische Jnfanterie=Offizierdegen wurde bei der 7. (Bayerischen) Division , München geführt .

Gruß Jens

06.10.22, 08:49:18
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder