B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 

Vorsicht: Betrugsabsicht über PN!

original Thema anzeigen

 
04.02.16, 13:43:30

excalibur

wahrscheinlich, weil nicht mal die adresse stimmt....
15.08.19, 18:01:22

Sebastian86

Hallo zusammen,

auch ich bin leider auf Hrn. Nowak hereingefallen.
Auf meine Anzahlung hin erfolgte kein Versand der Ware. Ich wurde immer wieder mit anderen Ausreden vertröstet. Erst nach dem Einschalten einer Rechtsanwältin habe ich nach ca. 3 Monaten mein Geld wieder erhalten. Mir war es eine Lehre nicht mehr so gutgläubig zu sein.
Falls ihr ebenfalls betroffen seid, schreibt mir einfach eine PN. Vielleicht kann ich euch weiterhelfen.

P.S.: Achtung, soweit ich sehe ist Hr. Nowak immer noch in verschiedenen Foren und Auktionshäusern mit ständig wechselnden Accounts unterwegs.

Viele Grüße
Sebastian
30.11.20, 18:51:36

Elfenstahl

geändert von: Elfenstahl - 30.11.20, 18:52:03

Hallo,

ich habe mich angemeldet, da ich durch den PN ebenfalls betrogen worden bin.
Danke an Sebastian86 für die Bereitstellung der Daten der Rechtsanwaltskanzlei. Diese konnte auch mir mein Geld zurückholen.

An dieser Stelle möchte ich auf folgendes Inserat in eGun verweisen, an welchem ich mitgewirkt habe:

https://www.egun.de/market/item.php?id=12804430

Falls es hier Menschen gibt, die dem PN Geld gesendet und/oder Anzeige gegen ihn erstattet haben, würde ich mich über eine persönliche Nachricht freuen, da ich alle Erkenntnisse über diesen Betrüger zusammentrage.

Seid weiterhin wachsam!
Gruß
22.07.21, 15:43:29

Zietenhusar

Er war wieder bei Egun aktiv, mit Dritte-Reich Zeug und einem japanischen Schwert. Mittlerweile wieder gelöscht.

Anmeldename war Reichert mit unterschiedlichen Zahlenfolgen dahinter, darunter 4041, 9191, 5051, 6062 usw.

E-Mail Adresse ist
Wolfschanze_1@gmx.de

Augen und Ohren auf!

Gruß,
Thomas
 
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder