B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

joehau

(Mitglied)

Bajonett M59 mit lederner Trageeinrichtung - Sozialistische Republik Rumänien

Gesamtlänge: 276 mm
Klingenlänge: 148 mm
Klingenbreite: 30 mm
Laufring Ø : 17 mm
Länge Scheide: 205 mm


Hersteller: SC Uzina Mecanica Cugir SA


Gewehr: AIM (rum. AKM 59), Scharfschützengewehr FPK (rum: Dragunov), Kal.: 7,62 x 39 mm


Stempel:

keine Herstellermarke
Waffennummer SAB2500 auf der Scheide, SAB2426 auf dem Parierstück


Beschreibung:

rotbrauner Plast-Isoliergriff mit grobem Füllstoff aus 2 Halbschalen verschraubt
gewaffelter Drücker, Schraubenlöcher isoliert
Sicherungsriemen aus braunem Leder
Parierstück schwarz brüniert
einschneidige, matt hartverchromte Klinge mit 34 Zähnen, Durchbruch für Schernocke
brünierte Stahlblechscheide mit angenietetem Scherteil
Schernocke eingeschweißt, Scheranschlag vernietet
Entwässerungsloch
Mundblech mittels Federclip eingerastet
grauer Gummiisolator, ungenutzte Tragöse an der Scheide
Trageeinrichtung aus naturbraunem Leder, Befestigung um den Gummiisolator 2 Kopfstiften
Lederhalteschlaufe mit Kopfstift


Anmerkung:

In Verbindung mit der Scheide kann das Bajonett als isolierte Drahtschere
mit einer Durchschlagsicherheit bis 3000 V eingesetzt werden.


Varianten:

Die Trageeinrichtung wurde auch in breiterem dunkelgrünen
oder gelbolivem Gurtmaterial hergestellt.

Es wurden große Mengen rumänische Bajonette in den Irak geliefert.
Die Iraker kopierten alle Sorten rumänische Trageeinrichtungen.

02.05.22, 00:00:12

korseke1950

(Mitglied)

Danke für das ausführliche Vorstellen dieses Bajonetts!
korseke

02.05.22, 08:20:18
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder