B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

joehau

(Mitglied)

Sabre de canonnier monté Mle.1829 - Kaiserreich Frankreich / Second Empire

Gesamtlänge: 942 mm
Klingenlänge: 800 mm
Klingenbreite max.: 32 mm
Pfeilhöhe: 58 mm
Länge der Scheide: 842 mm

Hersteller: Manufacture Imperiale de Chatellerault - Kaiserliche Manufaktur Chatellerault


Mannschaftssäbel Mle.1829 der Fahrkanoniere. Die Drahtwicklung aus verdrilltem
Messingdraht am Griff fehlt. Der 'Sabre d'officier d'canonnier monté Mle.1829'
unterscheidet sich vom Mannschaftssäbel durch Blattdekor am Gefäß und ggf.
Hilze aus Horn. Die Artillerieoffiziere kehrten jedoch 1856 zum Sabre d'cavalerie
légère Mle.1822 zurück, die Mannschaften nach dem Krieg 1870/71, weshalb
der Mle.1829 heute viel seltener ist, als der Mle.1822.



16.04.22, 02:53:50

joehau

(Mitglied)

Stempel:

Herstellerinschrift in Schreibschrift auf dem Klingenrücken 'M're Imp'ale de Chat't',
Herstellungsdatum und Modellbezeichnung 'X-bre 1856=Can'er Monté'
Fehlschärfe rechts Abnahmestempel S unter Stern im Oval für Reviseur Francois Schütz,
M unter Krone im Doppeloval für Directeur Jean de Mecquenem
Parierstange klingenseitig D im Schild (nicht bekannt)
Griffbügel links Abnahmestempel von Directeur Jean de Mecquenem,
B unter Stern im Schild für Controlleur de 2e classe Francois Bisch,
eine 38 weiß geschlagen, Seriennummer 304
Schleppblech links eine 56 weiß geschlagen



16.04.22, 03:03:53

fritz1888

(Moderator)

Danke fürs Zeigen und die vielen Bilder.
Ganz schön, dass man hier die verschiedenen Varianten sieht – einmal Stoßleder und einmal „versenkt“. Kleines Detail, mit dem man sich auch noch einmal befassen könnte.
Allen ein schönes Oster-Wochenende,
Peter


16.04.22, 08:22:42

joehau

(Mitglied)

Moin Peter,

das versenkte Stoßleder mußte ich 'ausgraben', um an die
Abnahmestempel zu kommen. Die waren vollständig verdeckt.

16.04.22, 13:32:48
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder