B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Auf Deutsch: Schottisches Breitschwert mit Korbgriff
Das auch Claymore*) genannte Schwert unterscheidet sich vom Backsword durch seine zweischneidige Klinge.

Maße (Herstellerangaben):
Klingenlänge: 80,01 cm
Klingenstärke: 0,55 cm
Klingenmaterial: 1055 Karbon Stahl, handgeschmiedet
Grifflänge: 15,88 cm
Gesamtlänge: 95,9 cm
Gewicht: 1338/1502 g
Scheide: Leder-/Holzscheide mit gebläuten Stahlbeschlägen

Der Hersteller ist Cold Steel® Inc., 1980 in den USA gegründet. Sein Hauptsortiment sind alle Arten von Kampf- und Outdoormessern. Er führt auch andere Waffen für Training, Kampf und Filmproduktionen. Darunter auch Schwerter, Säbel und Degen. Die langen Klingenwaffen werden in der Regel in Asien gefertigt. Das hier vorgestellte Schwert (Pallasch, nach deutscher Nomenklatur) wurde aller Wahrscheinlichkeit nach in Indien gefertigt. Das verrät die Unterschrift auf dem beiliegenden Prüfzertifikat, siehe letztes Foto. Geprüft wurde die Klinge nach "britischer Art". Die Leistung dieser Waffe wird in einigen YouTube-Videos gezeigt (Hinweis: Nicht für Vegetarier geeignet!).

*)Das in Wikipedia ebenfalls gezeigte Zweihandschwert ist kein Claymore. Diese Bezeichnung wurde für andere als zum Korbschwert gehörende Schwerter in den vergangenen Jahren mehrfach widerlegt.

10.04.22, 05:56:02

Ulan13

(Mitglied)

Der Griff ist identisch mit dem, den das Royal Regiment of Scotland heute immer noch führt, wenn mich nicht alles täuscht. Die Klinge bei Deinem ist allerdings breiter.

Gruß vom Ulanen

10.04.22, 11:20:32

Zietenhusar

(Supporter)

Vielen Dank für Deine Reaktion.

Ja, die Ähnlichkeit des Gefäßes ist in der Tat vorhanden, siehe auch diese nachgefertigte Ausführung. Im Gegensatz zu den heute noch geführten Paradewaffen soll die hier vorgestellte Sammlerwaffe eher den funktionalen Ursprungswaffen ähneln. Die Klinge ist breiter, scharf, nicht rostfrei und hat keine Verzierungen.

Gruß,
Thomas

12.04.22, 05:12:47
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder