B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

ulfberth

(Moderator)

Nach zwei turbulenten Jahren hoffe ich 2023 wieder auf mehr Planungssicherheit und werde wieder einmal Altenburg als Tagungsort auswählen. Der Eine oder Andere wird sich noch an die letzte Veranstaltung und die sehr angenehme Zusammenarbeit zwischen Museum und Arbeitskreis erinnern.

Rolf Selzer


Der Beitrag wird fortwährend überarbeitet und gestrafft. Ich bitte um Verständnis, daß bis zum Termin evtl. auch einzelne Teile / Kommentierungen gelöscht werden.




www.seitengewehr.de
09.04.22, 14:29:08

ulfberth

(Moderator)

Angedachte Planung für 2023:

Donnerstag, der 31. August 2023: Anreise der Mitglieder. Abends Treffen im Tagungshotel, Fachsimpeln anhand von mitgebrachten Realstücken.

Der Freitag, 1. September 2023, steht im Zeichen der königlich sächsischen Kavallerie: Vormittag Geithain und am Nachmittag Borna. Ein gemeinsames Lokal für das Mittagessen sollte sich auch organisieren lassen.

Samstag, den 2. September 2023, dann die Tagung im Schloß Altenburg.

Da es sich hierbei um eine gemeinsame Veranstaltung des Museums und des Arbeitskreises handelt, werden wir auch wieder im Bachsaal tagen. Wie sagt man bei uns: Mir freue sich!

Gruß

Rolf Selzer


www.seitengewehr.de
13.07.22, 00:11:11

mario

(Administrator)

Altenburg 2012.
Nur gute Erinnerungen und der Wikinger war auch noch bei zwinkern
Tolle Idee
Gruß Mario


123
17.07.22, 19:58:26

ulfberth

(Moderator)

Wir haben ein Tagungshotel mit Außengastronomie und eine zweite, nahe gelegene Pension. Bei beiden ist die Zimmerreservierung inzwischen bestätigt.

Mein Dank gilt den Helfern Vorort.

Gruß

Rolf Selzer


www.seitengewehr.de
19.07.22, 09:18:27

ulfberth

(Moderator)

Nach dem Treffen ist vor dem Treffen.

Vorträge:

Claudia Köhler: Restaurierung eine Dolches.

Knut Matzat: "Der Säbel des Stabschefs der sowjetischen Steppenfront / 2. Ukrainische Front 1945, Generalleutnant M.W. Sacharow".

Mario Pöggel: Säbel der preußischen Unteroffizier mit Portepee.

Rolf Selzer: Das Seitengewehr U/M in Mecklenburg.


Die Beiträge sind z. Z. noch Arbeitsvorlagen und können sich auch ändern.


Soweit die erste Planung. Dafür, daß wir ein Jahr Zeit haben, sind wir schon gut aufgestellt.

Planungssicherheit? Gibt es zum Zeitpunkt nicht. Was die allgemeine wirtschaftliche und politische Lage angeht, würde ich heute meinen Eingangstext vom April anders formulieren. Lassen wir uns überraschen.


www.seitengewehr.de
13.09.22, 13:47:35
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder