B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

kürassier

(Moderator)

Ich konnte vor einiger Zeit dieses Bandelier mit Kartuschkasten erstehen. Der Verkäufer hat den Kartuschkasten dem Reichsrevolver zugeordnet. Ist das so richtig?


Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!
13.01.22, 20:25:07

leila100

(Mitglied)

Hallo Olaf,

der Kartuschkasten war für Unteroffiziere der Kavallerie (Modell 81) eben auch für Kürassiere.
Für Munition des Reichsrevolvers und später für die Pistole 08.

Gruß Ingo

Es gab auch einen älteres Modell in
dieser Form. Das lässt sich an der Rückseite erkennen. Befestigungsart!

Es würde mich interessieren, wie breit das Bandolier ist?


13.01.22, 21:16:15

Spartaner545

(Mitglied)

Welchen Durchmesser hat denn der Lade- bzw. Entladestock?

Sieht für mich eher wie ein Ladestock für Vorderladerpistolen aus.

Beste Grüße

Vincent

13.01.22, 23:19:57

leila100

(Mitglied)

Stimmt Vincent, das ist noch ein Ladestock für Vorderlader.
Das deutet darauf hin, dass es sich hier um das ältere Kartusch-Modell handelt. Auch das zweiteilige Bandolier könnte darauf hinweisen.
Die älteren Ausführungen wurden später entsprechend abgeändert, für den Reichsrevoler: Patronenschlaufen aus Leder.

Ich bin gespannt, was Kürassier dazu sagen kann.

Gruss Ingo

14.01.22, 00:09:25

kürassier

(Moderator)

Das Bandelier ist 5cm breit. Ich vermute es handelt sich um das 1867 eingeführte Modell für die Kavalleriepistole 1850. So entnehme ich es dem Pietsch. 1867 wurden die Lederlaschen für die Munition eingeführt und zwar für 10 Schuss. Auch das passt den die Kartusche für den Reichsrevolver fasste 18 Patronen.


Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!
14.01.22, 12:09:33

blacky21

(Mitglied)

Paßt glaube ich auch hier hin.

14.01.22, 14:15:23

corrado26

(Super-Moderator)

Das ist eindeutig ein Ladestock für die Kavalleriepistole M 1850, also ist der Kartuschkasten auch für diese Pistole, keinesfalls für den Reichsrevolver

14.01.22, 17:38:06

leila100

(Mitglied)

Hallo Olaf,

Ganz egal, was am Ende dabei heraus kommt, ein interessanter, originaler, sehr seltener Kartuschkasten.
Den hätte ich auch gern. freuen

Gruß Ingo

14.01.22, 18:54:04

kürassier

(Moderator)

Vielen Dank für eure Hilfe. Kartuschkasten und Bandelier sind also für die Kavalleriepistole M 1850 und so ab 1867 getragen. Demnach so wie in der Schlacht bei Vionville am 16.8.1870 getragen.
Ich habe auch die fast passende Waffe dazu. Eine Waffe der 1.Eskadron des Kürassier-Regiments Nr.7
Ein Kartuschkasten neueren Modells besitze ich auch, für den Karabiner. Leider fehlt mir dazu das einteilige Bandelier. Ein schwer zu beschaffendes Teil, das ich seit Jahren suche.


Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!
15.01.22, 20:57:12

leila100

(Mitglied)

Hallo Olaf,

Du hast eine PN!

Gruß Ingo

16.01.22, 12:30:17
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder