B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Zweihänder oder Bihänder aus dem XIV-XV. Jahrhundert, meist aus dem deutschsprachigen Raum. In Originalquellen werden diese Schwerter oft von den sogenannten Landsknecht-Söldnern verwendet. – entworfen von Tamás Kiss. (Text übersetzt, Quelle: regenyei.com)

Hierbei handelt es sich um mein derzeit längstes Schwert. Es wurde als Fechtwaffe entworfen, dessen Standardform eine stumpfe Klinge hat. Gegen Aufpreis sind die Schwerter geschärft erhältlich.

Gewicht: 3410 g (±20)
Gesamtlänge: 1820 mm
Klingenlänge: 1300 mm – von Parierstange bis Klingenort
Klingenbreite am Kreuz: 33 mm
Klingenbreite nach Fehlschärfe: 43 mm
Dicke der Klingenbasis: 8 mm
Material Klinge & Parierstange: 51CrV4 Federstahl
Klingen- und Parierstangenhärte: 49-51 HRC
Hohlkehle: 450 mm
Parierstange: Renaissance I., Breite 480 mm; geschwärzter Stahl
Grifflänge: 500 mm – inklusive Knauf
Griffform: Sanduhr
Griffhülle: Glattleder mit Kupfernieten
Knauf: facettierter Pilz, geschwärzt
Schwerpunkt: 135 mm ab Parierstange

Hersteller: Regenyei Armory
Klingenmarke: Midgardschlange

06.11.21, 05:28:46
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder