B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

frankoblanko

(User)

Hallo,

hat jemand Informationen ob preußische Pionierfaschinenmesser M.1855 nach der
Einführung des Modells M.1865 in größerer Menge nach Belgien verkauft wurden?
Ich konnte ein belgisches M.1868 erweben bei dem deutlich sichtbar der stark
verputze Hersteller P.D.Lüneschloss/Solingen später mit den Marken Belgiens
überstempelt wurde.

Gestl.: 600 mm
Kll.: 480 mm
KLbr.: 35/40 mm


03.03.21, 14:32:41

joehau

(Mitglied)

Die Klingen der preußischen Faschinenmesser M/55 wurden bei der Herstellung
des neuen PFM 65 verwendet. Ab 1871 wurden die mit ausgebuchstem Laufring
immer noch verwendet. Da auch PFM komplett neu hergestellt wurden, bestand
also auch kein Überschuß an Klingen.

Insofern kann ich mir nicht vorstellen, dass gebrauchte Klingen vom preußischen
M/55 nach Belgien verkauft wurden. Eher nehme ich an, dass Belgien neue Klingen
bei P.D.Lüneschloss für sein M1868 gekauft hat.


03.03.21, 17:05:54

frankoblanko

(User)

Danke für deinen Beitrag.Komisch finde ich aber das das alle Klingen die ich bis jetzt gesehen habe,mit dieser Herstellersignatur ,eine gebrauchten Eindruck machen und erst später belgisch gestempelt wurden.Auch weisen diese Stücke stets frühe Abnahmen und keinen Stempel ,sondern deutliche Schleifspuren im Klingenrücken auf.

04.03.21, 09:23:52

joehau

(Mitglied)

Es bleibt ohne Nachweise natürlich alles spekulativ, und ich habe auch
nur die Wahrscheinlichkeiten dargestellt. Dass ein 150 Jahre altes
Faschinenmesser Gebruchsspuren aufweist ist nicht weiter verwunderlich.
Ebenso dass die belgischen Eigentums- / Abnhmestempel als letztes auf
die Klinge kamen. Nur hätte man sie in Deutschland nicht direkt auf die
Herstellermarke gekloppt.

Das belg. M1853 Bajonett für den Montigny-Artillerie Karabiner ist übrigens
auch P.D.L. gestempelt. Anscheinend bezog Belgien, als es noch keine
eigene Klingenproduktion besaß, Klingen aus Solingen. Das ist ja nichts
ungewöhnliches gewesen.

05.03.21, 02:23:42
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder