B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

wampo

(User)

Hallo

Ich habe aus einem Nachlass eines Botschafters der BRD folgenden Säbel bekommen.
Dieser hat ihn wohl mal als Ehrengeschenk bekommen. Da mir bisher niemand
eine genaue info dazu geben konnte, möchte ich ihn hier mal vorstellen.


Griff wohl aus Elfenbein. Als Knauf eine drachenähnliche Figur evtl.
ein Garuda Vogel. Griff und Parierstange wohl Messing vergoldet.
Fehlschärfe auch vergoldet (nehme ich an). Scheide hat meiner Meinung
nach auch einen asiatischen Stil.

Merkwürdig ist, dass auf der Klinge einmal P. Küll und auf der anderen
Seite Solingen in altdeutscher Schrift vermerkt ist. Auch sind reichlich
europäisch anmutende florale Muster und wohl auch Ätzungen aus der
französichen Revolutionszeit auf der Klinge zu sehen.

Aber schaut bitte auf die Bilder (mehr aud Anfrage möglich).
Meinungen und Infos erwünscht.

Gruß Peter

15.01.17, 18:02:27
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder