B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Butjer

(User)

Liebe Blankwaffenfreunde,

ich bin schon länger beim Blankwaffenforum angemeldet, war bisher
aber nur passiver Beobachter. Heute bitte ich um Mithilfe bei der
Bestimmung eines Löwenkopfsäbels. Der Säbel ist in von sehr guter
Fertigungsqualität mit einer schönen Vergoldung. Die Klinge ist
mit jagdlichen Motiven geätzt, hat keinen Hersteller. Die Scheide
ist aus Stahlblech. Das alt anhängende Portepee hat blaue Durchzüge.

GL 96 cm
KB 30 mm

Ich freue mich auf eure Antworten.

Viele Grüße
Michael

07.11.16, 14:06:45

ulfberth

(Zeugwart)

Eine exakte Bestimmung des Säbels dürfte eher per Zufall erfolgen. Daher nachfolgend ein paar – zugegeben ketzerische – Gedanken zum Thema, was der Säbel sein könnte.

Das Gefäß und die Beschläge wirken wie aus Zink-(spritz-)Guß hergestellt und mit einer dünnen galvanisch aufgetragenen Vergoldung überzogen. Das Haupt der Medusa verleihen dem Säbel dann zusammen mit den Löwenaugen den notwendigen Kontrast, um das Stück von minderwertigen Blankwaffen abzuheben.

Man kann sich den Geweihträger sicherlich eher auf einem jagdlichen Hirschfänger oder Nicker vorgestellt – aber was soll´s, dann ist er eben auf einem Säbel.

Eine wie auch immer geartete militärische Verwendung ist bei dem Säbel nur schwer vorstellbar. Vereinssäbel vielleicht, wobei man sich den Klingendekor mit Hirsch weder bei einer Prinzengarde, Bürgerwehr noch bei einem Schützenverein vorstellen mag.

Somit würde sich der Löwenkopfsäbel eher den Film- oder Theaterwaffen nähern. Wobei selbst dann der Hirsch nicht erklärbar erscheint. Irgendwie hat man das Gefühl, als wenn hier eine Waffe ohne stilsicheres Gespür produziert worden wäre. Wobei einem dann der Gedanke an Nachkriegsware für amerikanische Touristen unfreiwillig durch den Kopf schießt.

Fazit: Ich weiß, daß ich nichts weiß.

Gruß

ulfberth



www.seitengewehr.de
08.11.16, 10:34:16

YYY

(User)

Hello
Ich denke dass diese Sâbel war für ein Forster : Hirsh übrer Klinge, und Streifen des Portepee silber mit grüne Linien....

31.10.21, 20:00:40
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder