B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

blacky21

(Mitglied)

Das TM See wurde Anfang der 80 èr Jahre vom VEB Jagd-u.Schneidwaren Mühlhausen entwickelt.Im Einsatz ungefähr ab 1985.
Es hat den selben Griff wie das Kampfmesser "Hecht".Verwendet wurde es von den Kampfschwimmerkommandos u.dem Sprengtaucher-/Aufklärungszug des Luftsturmregiments 40.

05.11.13, 10:57:49

korseke1950

(Mitglied)

Danke fürs Einstellen!

korseke

07.11.13, 18:03:33

Trainer

(Mitglied)

Als Ergänzung

Auch im MfS wurde das TM verwendet.


Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
07.11.13, 19:48:04

blacky21

(Mitglied)

Es soll sogar einen Taucherzug beim MfS gegebenhaben.Für diese Information habe ich heute die Bestätigung bekommen.

11.11.13, 13:29:45

Trainer

(Mitglied)

Zitat von blacky21:
Es soll sogar einen Taucherzug beim MfS gegebenhaben.Für diese Information habe ich heute die Bestätigung bekommen.


Taucher im MfS gab es meines Wissens in den verschieden Einheiten des MfS.

Als Einheit sind mir u.a. die "Tunnelrutscher" bekannt.

Das war eine legendierte GT Einheit des MfS in Berlin.
Bei denen gab es u.a. auch Taucher.

-----------------------------------------------------------

Als eigenständige Einheit ist mir nur der Taucherzug der Grenztruppen ein Begriff.


Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
12.11.13, 08:11:28

Zietenhusar

(Supporter)

Zitat von Trainer:
...in den verschieden Einheiten des MfS.
Die Abteilungen des MfS zu überblicken scheint schier unmöglich. Ein ehemaliger Hauptamtlicher hat mir erzählt, dass in der aktiven Zeit nicht einmal die Abteilungen untereinander wussten wofür die anderen eigentlich verantwortlich waren.

12.11.13, 11:34:44

Trainer

(Mitglied)

Zitat von Zietenhusar:
Zitat von Trainer:
...in den verschieden Einheiten des MfS.
Die Abteilungen des MfS zu überblicken scheint schier unmöglich. Ein ehemaliger Hauptamtlicher hat mir erzählt, dass in der aktiven Zeit nicht einmal die Abteilungen untereinander wussten wofür die anderen eigentlich verantwortlich waren.


Das stimmt so.
Hinzu kam, dass es in jeder Diensteinheit Leute mit Spezialverwendungen/Ausbildung für den E-Fall gab.


Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
12.11.13, 12:08:59

Trainer

(Mitglied)

Die Verwendung bei den Fallschirmjägern, genauer dem Sprengtaucherzug, war zu keinem Zeitpunkt offiziell.
Es gab auch keine offizielle Erprobung der Tauchermesser See und Hecht im Sprengtaucherzug.
Der Zugführer der Sprengtaucher bekam beide Tauchermesser auf dem kleinen Dienstweg, also inoffiziell, vom KSK18.


Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
20.11.21, 23:44:22

Trainer

(Mitglied)

Die Bezeichnungen Hecht und See, welcher Begriff ist richtig beim jeweiligen Messer? Typ 82/1 (breite Klinge?) und 82/2 (Dolch?)

In der neuzeitlichen Literatur tauchen beide Begriffe sehr oft auf und ich denke, diese Bezeichnungen sind falsch verwendet worden.

Aber wo genau, könnte man es in der DDR Literatur oder einer DV finden?

Vor einiger Zeit beschrieb mir ein ehemaliger des KSK 18 die Messer wie folgt:

Tauchermesser Hecht:

Intern beim KSK18 ist es das Tauchermesser mit der breiten Klinge. Es wurde auch als Tauchermesser schwer bezeichnet.
Als Hecht wurde es wegen der Klingenform bezeichnet, Form/Aussehen wie ein Hecht.

Tauchermesser See:

So bezeichnete der KSK18 Mann das Stilett, mit kurzer und langer Klinge.
Es wurde auch als Kampfmesser, Dolch KSK bezeichnet.


Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
26.04.22, 10:36:25
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder