B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Clouseau

(Mitglied)

Ein gesundes neues Jahr an alle Freunde der Kalten Waffen,

ich möchte nicht versäumen, schon jetzt auf das

Museumsfest „Allerley Freuden Seiner Majestät“

Sonntag | 03. MÄR | 12–17 Uhr

Erleben Sie ein Museumsfest der ganz besonderen Art. Tauchen Sie ein in die Welt des Rokoko. Seine Majestät, Friedrich der Große, wird persönlich anwesend sein. Begleitet von seinem Adjudanten und umgeben von seinem Hofstaat hält er Audienz im Klosterhof. Lassen Sie sich das Luxusgetränk des 18. Jahrhunderts reichen, die nach originalen Rezepten zubereitete heiße Schokolade. Sind Sie dabei, wenn sich der Vorhang der Wanderbühne von „Venez y voir“ lüftet und Ihnen Komisches Theater nach dem Vorbild der „Commedia del Arte“ geboten wird. Schauen Sie galanten Herrn und eleganten Damen bei Menuett zu. Machen Sie mit, wenn die Tanzmeister ihre Einführungsstunden in die Gesellschaftstänze des 18. Jahrhunderts geben. Aber halten Sie auch Abstand, wenn die Degen gezogen werden, die Klingen blitzen und die Kontrahenten zum Duell Aufstellung nehmen. Blicken Sie der Schönschreibkünstlerin über die Schulter und führen Sie selbst den kratzenden Gänsekiel mit schwarzer Tinte über das bucklige Papier. Wetten Sie beim Mäuseroulette, setzen Sie all Ihre Jetons beim „Pharo“ am Spieltisch.
Ziehen Sie ein Los der von Casanova organisierten Lotterie und gewinnen Sie vielleicht kostbare Besteckteile oder einen der mit königlichpreusssichem Wappenschliff versehenen Glaspokale.

Seine Majestät, der König von Preussen und das Deutsche Klingenmuseum Solingen freuen sich auf Ihr Kommen! Eintritt frei!


(Zitat von der homepage des Deutschen Klingenmuseums Solingen, Klosterhof 4, 42653 Solingen)

hinzuweisen.

Das Programm steht noch nicht komplett - es soll aber auch einen Blick auf die Arbeit eines heutigen und in den Verkaufsraum eines damaligen Schwertfegers geben. Natürlich ist dort der ein oder andere preußische Degen zu sehen.

Gruß
Clouseau


09.01.13, 19:00:48

Clouseau

(Mitglied)

Das Fest im Museum hat stattgefunden und fand regen Anspruch in der Bevölkerung und bei den Medien. Die Arbeit des Schwertfegers, Herrn Unshelm aus Solingen, interessierte auch die jungen Besucher; über die ausgestellten Waffen ergaben sich diverse Gespräche. Selbst der König war von dem bunten Treiben angetan.

10.03.13, 18:33:33
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder