B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

joehau

(Mitglied)

LEO könnte eine Handelsmarke des Herstellers C.Gustav Spitzer K.G., Solingen sein.

Das Messer ist vermutlich für den zivilen Markt hergestellt, ähnlich dem ZB-Messer.

Diese Art Messer sind Nachbauten des 'British Army Jack Knife' aus den 1940er Jahren.

03.05.22, 18:03:07

surfer

(User)

Hallo,
mir wurde von der Bundesmarine bestätigt, dass TSR ebenfalls offizieller Liferant des Bordmessers war. Mittlerweile wird dieses nicht mehr an die Soldaten ausgegeben.
Die Messer, die noch in der Kleiderkammer in Warnemünde sind, tragen den TSR Rostfrei Stempel.

Zum Thema "Leo" Messser.
Ich hatte mal exakt das gleiche von Leo und Hubertus.
Hubertus fertigte nach dem Krieg diese für den Zivilschutz.



Hier einmal von Hubertus und einmal von Leo Solingen.

01.07.22, 13:13:05
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 2 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder