B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Monte Christo

(User)

Hallo zusammen,
habe hier wohl einen Britischen Marinesäbel und weiß nicht sorecht wie ich den einorden soll...
Länge mit Scheide(aus Leder) 100cm Löwenkopf am Griff sowie Marinezeichen. Die Klinge ist auch geätzt aber meines erachtens nicht so schön.Daher meine fragen was wisst ihr dazu und ist er echt oder eine Private Anfertigung oder doch was anders.
Bedanke mich schonmal im voraus

08.03.12, 13:24:35

Zietenhusar

(Supporter)

Aus der "Ferne" betrachtet würde ich persönlich diesen Säbel als zweifelhaft einstufen. Das hellbraune Griffleder, die fast gerade Griffrückenkappe, das ebenso kaum in "Form" gebrachte innere Stichblatt und die unsaubere Klingenätzung sieht man bei asiatischen Kopien. Aber, bei der bis heute andauernden "Bewaffnung" britischer Armeeangehöriger mit langen Blankwaffen kann man nichts ausschließen.

Gibt es auf der Klinge ein Herrschermonogramm?

09.03.12, 06:05:19

Monte Christo

(User)

Danke für die Antwort.
Deswegen habe ich auch die Fragen gestellt weil der Griff noch sehr sauber ist und die Ätzung nicht sehr fein gearbeitet ist.Nein habe kein Monogramm gefunden kann ich noch irgendwie anders mir Gewissheit holen?

12.03.12, 12:23:32
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder