B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER & INTERESSIERTE
unter dem Dach der
Deutschen Gesellschaft für Heereskunde e.V.
 
 

Bartäxte - Eigenbauten

original Thema anzeigen

06.08.22, 07:14:54

Zietenhusar

geändert von: Zietenhusar - 06.08.22, 07:24:26

Ausgangsmaterial war ein alter handgeschmiedeter Beilkopf.

Klingenlänge ca. 115mm
Ausgangsgewicht ca. 680g
Endgewicht ca. 400g
Ohne Stiel gewogen!


Werkzeuge:
Winkelschleifer 115mm Durchmesser
1 Stück 1mm starke Trennscheibe für Edelstahl
eine Schrupp- und eine Sandpapier bestückte Schleifscheibe
diverse Feilen und Sandpapiere

Arbeitszeit für den Kopf 1,5 bis 2 Stunden. Der Stiel mindestens 2 Stunden.

Dass die Patina und die schönen Hammerschläge erhalten blieben war unerwartet aber vorteilhaft. Den Stiel habe ich aus einen neuen gefertigt, zugeschliffen und abgeflammt.
06.08.22, 07:24:07

Zietenhusar

Ausgangsmaterial war ein alter industriell gefertigter Beilkopf.

Klingenlänge ca. 135mm
Ausgangsgewicht ca. 1315g
Endgewicht ca. 580g
Ohne Stiel gewogen!

Werkzeuge:
Winkelschleifer 115mm Durchmesser
3 Stück 1mm starke Trennscheibe für Edelstahl
eine Schrupp- und eine Sandpapier bestückte Schleifscheibe
Eisensäge
diverse Feilen und Sandpapiere

Arbeitszeit für den Kopf ca. 4 Stunden. Der Stiel ca. 1 Stunde.

Als Stiel diente der ursprüngliche alte, zugeschliffen und abgeflammt.
06.08.22, 07:29:14

Zietenhusar

Da kam die Lehrzeit in der Schmiede, die Arbeit in der Tischlerei und der alte Schlosser wieder in mir hoch.

Bleibt anzumerken, dass die Schutzbrille ein muss ist! Die Verwendung von Gehörschutzstöpsel und eine Maske vor dem Mund ist sehr empfehlenswert.

Wünsche allen ein schönes Wochenende.
06.08.22, 15:29:17

Jagdsammler

Holla! Das gefällt mir sehr gut!
Wirklich gelungen, regt zum nachmachen an.
Grüße vom Jagdsammler
06.08.22, 17:37:27

Ulan13

Klasse Teile, Respekt! :super:
Und das Beste daran ist: Damit lassen sich die Hunde abwehren, die die Kauknochen von den Rundschilden fressen wollen... :D

Grüße vom Ulanen
08.08.22, 05:10:25

Zietenhusar

Zitat von Jagdsammler:
Holla! Das gefällt mir sehr gut!
Wirklich gelungen, regt zum nachmachen an.
Vielen Dank. Die Absicht der Anregung zum Nachmachen ist gegeben. :)

Zitat von Ulan13:
Klasse Teile, Respekt! :super:
Und das Beste daran ist: Damit lassen sich die Hunde abwehren, die die Kauknochen von den Rundschilden fressen wollen... :D
Dankeschön, Ich weiß noch nicht, was Hunde an dem Zeug finden. Die Reste habe ich offen auf dem Grundstück liegen lassen, aber weder Fuchs noch Ameise rühren die Rohhaut an. Die ist auch vollkommen geruchsneutral, wahrscheinlich nicht verdaulich und knochenhart, wenn sie trocken ist. Wahrscheinlich wirklich nur als Schildrand geeignet. :D

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche,
Thomas
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder