B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 

M1848 Faschinenmesser Schleswig-Holstein==> Sidevåben for Fodfolk M1854

original Thema anzeigen

06.04.19, 23:55:48

Kasimir

geändert von: Kasimir - 06.04.19, 23:57:59

Hallo :)

ich habe per Internetauktion ein Faschinenmesser erworben, dass ungefähr folgende Maße in cm hat:
Länge 72
obere Klingenbreite 3,8
Klingenlänge 57
Klingenstärke am Griff 0,9
Hersteller (nur noch teilweise erkennbar): P.D. Lüneschloss, Solingen

Aufgrund der Maße gehe ich eher vom Modell Schleswig-Holstein - Faschinenmesser M 1848 aus, dass später einen dänischen Stempel erhalten hat.
Oder kann es doch als Sidevåben for Fodfolk M 1854 "Gravkors" (Grabkreuz) bezeichnet werden?

Dies Stempelung sagt wohl 5. Linien-Infanterie-Bataillon, 2. Kompanie, 177. Waffe aus. Die kleinere Nummer 290 ist wohl eine zusätzliche Waffennummer gewesen? :confused:


Freundliche Grüße!
07.04.19, 16:21:53

joehau

geändert von: joehau - 07.04.19, 20:17:19

Die kleine 290 kann ich auch nicht unterbringen.

Interessant ist auch der kleine gekrönte Abnahmestempel.
Der ist mir auf anderen M/48 nicht aufgefallen.

Hinsichtlich der Bezeichnung ist wohl beides richtig. Nach seiner
letzten Verwendung passt eher Sidevåben for Fodfolk M1854.

Gruß Jörg
07.04.19, 19:52:09

Kasimir

geändert von: joehau - 07.04.19, 20:14:37

Hallo Jörg,

danke für die Information.
Bei dem von dir verlinkten Artikel ist auch ein Foto von einem gekrönten Frakturschriftbuchstaben,
der wohl vor der dänischen Umstempelung für die Schleswig-Holsteinischen Armee stand
(eines der Fotos zum Eintrag vom 21.01.18, 10:06) :)

Gruß, Kasimir
 
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder