Blankwaffen Forum (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/index.php)
-- Blankwaffen Deutschland 1933 bis 1945 (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/board.php?id=141)
---- Zu den Unterforen (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/board.php?id=153)
------ Politische Organisationen (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/board.php?id=145)
Thema: Mein erster Dolch (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/topic.php?id=8000)


Geschrieben von: pagode68 am: 11.08.19, 14:50:48
SA-Dienstdolch Eickhorn + RZM M7/66, 1938
Mittlere Fertigung Herstellerlogo mit RZM-Nummer & Doppelkennzeichnung .
Die Stahlblechscheide hat noch Originallack .
Leider ist das Gehänge nicht Original aber es passt zu der Zeit mit Augen rollen
Gekauft in Tschechien bei einem Antiquitätenhändler.
Cool finde ich das im Ausland viel lockerer mit der NS-Zeit umgegangen wird freuen
Auf meine nachfrage warum kein Hakenkreuz abgeklebt ist erhielt ich die Antwort : "warum soll man die *Schandmarke* abkleben" lachen
Für mich ist das kein Nazikram sondern *Historisches Kulturgut*
Ich habe den Dolch meinen Eltern gezeigt Jahrgang 35 & 37 meine Mutter sagte : ja kenne ich da haben wir ein Brotmesser draus gemacht !!! cool
Bis dann Gert




Geschrieben von: corrado26 am: 11.08.19, 15:20:05
"Historisch" mag ja wohl sein, aber "Kulturgut"? Ich weiß nicht, für mich hat die Nazizeit mit Kultur im weitesten Sinne wahrlich nichts zu tun. geschockt
corrado26


Geschrieben von: pagode68 am: 12.08.19, 15:28:56
Zitat von corrado26:
"Historisch" mag ja wohl sein, aber "Kulturgut"? Ich weiß nicht, für mich hat die Nazizeit mit Kultur im weitesten Sinne wahrlich nichts zu tun. geschockt
corrado26

Da hast Du aber was falsch verstanden !!!
Mit Historisches Kultur"gut" meine ich die "Güter" die zu der Zeit hergestellt wurden wie z.B. Autos,Möbel,Kunst,Uhren u.s.w. & auch Messer/Dolche.
Diese Güter können nun wenig dafür das gerade eine *kranke Regierung* an der Macht war !!!
Das die Sache ein Gschmäckle hat gebe ich Dir recht (die hätte die Aufträge von der *kranken Regierung* ja nicht annehmen müssen) aber was hätte unsereins zu der Zeit gemacht,die Firma samt Mitarbeiter pleite gehen lassen oder die Aufträge annehmen ??? verwirt
In diesem Sinne Gert


Geschrieben von: Koppel1944 am: 12.08.19, 22:44:15
Die Geschmäcker sind verschieden, im sammeln wie im lieben!