Blankwaffen Forum (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/index.php)
-- Blankwaffen Ausland (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/board.php?id=5)
---- Asien (ohne Japan, China, Orient) (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/board.php?id=28)
Thema: Warum findet man in Deutschland so wenig über Dha Schwerter? (http://www.deutsches-blankwaffenforum.de/topic.php?id=6829)


Geschrieben von: Katana am: 20.11.16, 01:11:32
Warum findet man in Deutschland so wenig über Dha Schwerter?

Bisher habe ich mich hauptsächlich für antike Samurai Schwerter interessiert bin aber vor einiger Zeit auf Dha (auch Daarb, Dha-Iway, Dhaarb) Schwerter gestoßen. Wie ich finde gibt es darunter sehr schöne Stücke. Aber selbst hier im Forum finde ich nichts dazu.
verwirt
Sascha


Geschrieben von: corrado26 am: 20.11.16, 15:47:15
Damit Du siehst, dass es recht interessant sein kann, sich mit den burmesischen Dha-Schwertern zu beschäftigen, habe ich ein paar aussagefähige Bilder angehängt. Wikipedias Aussagen sind im übrigen immer nur so gut, wie die Kompetenz des Schreiberlings dies zulässt.
corrado26


Geschrieben von: Katana am: 20.11.16, 16:09:15
Danke für die Info.
Die 2 Seiten kannte ich schon.

Ich versuche schon länger eines zu kaufen (nicht die kleinen die eher wie eine Machete aussehen)eher eines wie oben abgebildet, aber sie werden kaum, selten angeboten (auch bei EG**** - ich weis keine Werbung!!! traurig ). Mir gefallen sie einfach von der Optik her sehr gut auch wenn sie von der Verarbeitungsqualität eher einfach sind. Meine große Vorliebe gehört immer noch den Samuraischwertern!

Sascha


Geschrieben von: corrado26 am: 20.11.16, 16:16:22
Da für Dich kunsthandwerklich schön ausgeführte Elfenbeinschnitzerei und Goldkoftgaris alte Hüte ohne Wert sind, erübrigt sich eine weitere Unterhaltung.
corrado26 wütend


Geschrieben von: Katana am: 20.11.16, 16:57:45
Aber, aber die Herren.

Beim Sammeln geht es um leidenschaften und die liegen nun mal bei jedem woanders!!!

Also immer freundlich bleiben und Vorlieben anderer akzeptieren!!!

Manchmal kann schon die Optik für "Liebe auf den ersten Blick" verantwortlich sein egal um welche Qualität es geht, es geht dann eher um "das muß ich haben"!!!!!!!

Sascha


Geschrieben von: Katana am: 20.11.16, 17:06:18
Wie sagt man so schön hier bei mir in Köln:

Jede Jeck is anders (und denkt anders!).

Hauptsache man hat Spaß an seiner Sammelleidenschaft und deshalb sind wir ja wohl alle hier im Forum zwinkern .

Sascha


Geschrieben von: Katana am: 20.11.16, 21:13:40
So jetzt habe ich eines!!
Gerade bei EG*** ersteigert.

Sascha


Geschrieben von: Zietenhusar am: 20.11.16, 21:17:16
Zitat von Katana:
Hauptsache man hat Spaß an seiner Sammelleidenschaft und deshalb sind wir ja wohl alle hier im Forum zwinkern .

Amen zwinkern


Geschrieben von: Katana am: 23.11.16, 02:14:03
Zitat von corrado26:
Damit Du siehst, dass es recht interessant sein kann, sich mit den burmesischen Dha-Schwertern zu beschäftigen, habe ich ein paar aussagefähige Bilder angehängt. Wikipedias Aussagen sind im übrigen immer nur so gut, wie die Kompetenz des Schreiberlings dies zulässt.
corrado26


Auf einer englisch sprachigen Seite ist mir aufgefallen das die Dha Schwerter eine auffallend kurze, nur eingesteckte Angel haben. Mit der engl. Übersetzung der Begründung warum.. komme ich nicht weiter d.h. in der Google Übersetzung ergibt diese keinen Sinn. Weis jemand ob es einen Grund dafür gab/gibt?
Besonders "kampftauglich" sieht das nicht gerade aus!

Sascha


Geschrieben von: Zietenhusar am: 23.11.16, 06:15:19
Zitat von Katana:
Auf einer englisch sprachigen Seite ist mir aufgefallen das die Dha Schwerter eine auffallend kurze, nur eingesteckte Angel haben.
Ist zwar jetzt ohne Zusammenhang, aber auch bei den indischen Tulwaren sind die Angeln der Klingen recht kurz, mit den Griffen verklebt und mit einem dünnen Querniet verbunden.

Gruß,
Thomas