B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

joehau

(Mitglied)

Herzogthum Sachsen-Coburg und Gotha

Kennt jemand die Modellbezeichnung dieses Säbels ?

Die Maße sind mir nicht bekannt.
Montierung und Scheide aus Messing.

Er stammt vom Poststallmeister Adam Heinrich Prediger, der
Mitte des 19. Jahrhunderts den Poststall zu Coburg verwaltete.



Gruß Jörg



17.01.21, 23:23:23

Zietenhusar

(Supporter)

Hallo Jörg,

eine Modellbezeichnung kenne ich leider nicht. Diese "Art" Säbel werden im Forum als "Kavallerie-Offizierssäbel um 1830" bezeichnet.

Hier sind Beispiele, die Ähnlichkeiten beruhen mehr auf dem Griff. Die Scheiden sind auch ähnlich, wenn auch teilweise mit unterschiedlicher Materialzusammenstellung:
Nummer 1
Nummer 2

Gruß,
Thomas


18.01.21, 05:40:15

fritz1888

(Moderator)

Hallo,
Schoen, dass Du den Saebel einer Person zuordnene kannst! Ich wuerde gar nicht nach einer Modellbezeichnung fuer das schoene Stueck suchen, denn die brauchst Du ja gar nicht. Jetzt mal bloed gesagt: Das ist dem Adam sein Saebel.
Ich wuerde einmal fruehere Ausgaben durchsuchen; evtl. war Adam ja vorher in einem der Regimenter.
Schoen finde ich auch, dass die Verzierung/Blaeuung der Klinge schon irgendwie englisch angehaucht ist (Stichwort der Vicky ihr Albert von Sachsen-Coburg Gotha).
Alles Gute,
Peter

18.01.21, 10:17:56

joehau

(Mitglied)

Besten Dank, das ist doch schon mal ein Hinweis. Viel mehr wird wohl auch
nicht dabei herauskommen, es sei denn, jemand hat die Bekleidungsvorschrift
für Postbeamte des Herzogtums. Sicher stand der Post-Stallmeister im
Range eines Offiziers und hatte einen gewissen Spielraum bei der Auswahl
seines Säbels.

Diese floralen Verzierungen der Klinge finde ich nicht so spezifisch englisch.
In der Zeit 1800 - 1850 findet man die nahezu identisch auf fast jeder
Klinge besonders in Frankreich, Deutschland, Schweiz usw.

Der Albert hat natürlich seinen Coburger Säbel beim Antrittsbesuch mit
zur Vicky genommen und ihr mal die Bläuung und die Ornamente gezeigt.
lachen

18.01.21, 21:17:35

fritz1888

(Moderator)

Um genau zu sein, nicht die floralen Aetzungen, sondern der geblaeuute Untergrund erinnert mich an die englischen Saebel!

18.01.21, 21:25:28
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder