B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

dragoner08

(Mitglied)

Hallo,

um was für einen Säbel handelt es sich hier ?

Gesamtlänge 97 cm

Klingenlänge 80 cm

Klingenbreite 3 cm

Könnte das ein Wachtmeistersäbel aus dem Lippischen
IR Nr.55 sein ?

Gruß Dragoner08

06.10.20, 11:43:29

dragoner08

(Mitglied)

Weitere Bilder

06.10.20, 11:44:20

dragoner08

(Mitglied)

weitere Bilder

06.10.20, 11:45:06

dragoner08

(Mitglied)

Wirklich keiner der dazu eine Idee hat ?

07.10.20, 20:55:52

infanterieoffizier

(Mitglied)

Ein sehr schönes Stück.

Ich denke mal kein Wachtmeister sondern ein Offizier, ca. 1830/1850.

Kann es nicht auch Kavallerie sein oder Gendarmerie?

08.10.20, 22:45:00

dragoner08

(Mitglied)

Durchaus möglich, dass es auch Kavallerie oder Gendarmerie sein kann. Ich bin da ziemlich ratlos.

09.10.20, 09:47:54

ulfberth

(Zeugwart)

Ich würde einmal eine Anfrage an die Lippische Landesbibliothek in Detmold Stellen. Ein "v. R." könnte sich durch die Größe des Staates evtl. lokalisieren lassen.

Ansonsten gibt es nächstes Jahr in Detmold den Arbeitskreis Blankwaffen.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
09.10.20, 10:00:21

corrado26

(Super-Moderator)

Alleine der manierierte Schlepper an der Scheide spricht doch eindeutig für eine Requisite für die Kaffefront im Kasino, vielleicht auch am Hof, an welcher in der Regel nur Offiziere ab Major teilnahmen. Der Hinweis von Ulfberth dürfte schon von daher sehr hilfreich sein!

09.10.20, 12:25:00

ulfberth

(Zeugwart)

Das hier dürfte in etwa die gesuchte Zeit sein. Später wurde von den Offizieren der Degen getragen.

Gendarmerie gab es ab 1809, die ab 1829 nachweisbaren Kommandeure passen namentlich nicht zum Säbel. Kavallerie war nicht vorhanden.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
09.10.20, 20:23:05

dragoner08

(Mitglied)

Habt vielen Dank für eure Hilfe und Bemühungen.

Demnach wäre das Stück bis 1824 zu verorten ?

Gruß Dragoner08

10.10.20, 09:27:41
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder