B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

mario

(Administrator)

Zitat von Clouseau:


Viele heute in Sammlungen befindliche Exemplare sind aber durch die Hände von Restauratoren gegangen, die, wenn sie es überhaupt wussten, in Schwierigkeiten kamen, Tombakdraht und speziell diese umsponnenen Drähte zu beschaffen, da solche heute kaum oder gar nicht mehr hergestellt werden.



Ich kenne es noch in einem schlechteren Zustand, versteigert in einem Auktionshaus.
In Kassel ist dann dieses Teil über den Tisch gegangen mit den Hinweis, dass es bei einem Restaurator war.
Mir hat es gefallen, hatte aber andere Interessen.
Den Käufer aber habe ich beglückwünscht.Er war auch sehr stolz auf das Teil. Hatte weder der Käufer noch ich Ahnung, wie der Draht aussehen muß. Ändert aber nichts an meiner Meinung. Ob der Verkäufer seinerzeit es wußte und es nicht für nötig hielt es zu sagen, entzieht sich meiner Kenntnis.
Schön, dass jetzt mal drüber geschrieben wird über so ein wichtiges Detail.
Gruß Mario



123
11.10.20, 20:38:17

leila100

(Mitglied)

Danke, Mario für den Beitrag.
Ja, genauso war es damals in Kassel!
Die vorherige schlechte Vernietung des Degens, war jetzt hervorragend restauriert. Griff und Drahtwicklung waren nach Aussagen des Verkäufers aber original.

Gruß leia100

11.10.20, 22:36:09

Preussen

(Mitglied*)

Guten Tag,
ich konnte von dem seinerzeit von Infanterieoffizier vorgestellten Degen vom heutigen Besitzer diese Fotos bekommen. Die Bilder sind nicht sehr scharf der Sammler bestätigt aber den "umsponnenen" Draht.
Gruss
Preussen


15.10.20, 14:02:21
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder