B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

ulfberth

(Zeugwart)

Wir planen für 2021 den Besuch der ehemaligen Residenzstadt Detmold und des Lippischen Landesmuseums.

Näheres im Laufe der nächsten Wochen.





06.09.20, 00:15:29

ulfberth

(Zeugwart)

Zur Einstimmung: HIER



12.09.20, 00:10:49

jaeger7-de

(Mitglied)

Ab wann kann man sich denn anmelden ? Bin ja schon ganz ungeduldig...


Suche "alles" mit Bezug zur Jägertruppe in Preußen, Sachsen, Mecklenburg etc. (Nur keine Bayern !)
21.09.20, 14:54:48

ulfberth

(Zeugwart)

Sobald der Termine und die Pandemie einschätzbar ist. Augenblicklich ist weiterhin alles offen.

Gruß

Rolf



02.12.20, 09:35:29

ocram

(Mitglied)

Sehr schön, diesmal fast ein Heimspiel. Hoffentlich klappt das alles und um Carola ist es bis dahin etwas stiller geworden. lachen

02.12.20, 20:32:33

ulfberth

(Zeugwart)

Das Treffen des Arbeitskreises Blankwaffen 2021 in Detmold ist z. Z. wieder fraglich geworden. Der Tagungsraum steht zum angepeilten Zeitpunkt nicht zur Verfügung und ich gedenke nicht, den hoteleigenen Tagungssaal teuer anzumieten.

Eine Möglichkeit wäre wieder im Umfeld Herborn, eine andere ein Ziel an dem wir schon einmal waren. Ersteres habe ich noch nicht eruiert, bei letzterem fehlt mir noch die Bestätigung des Museums. Da hier die Sieben-Tage-Inzidenzwert aktuell bei 497,8 Fällen liegt, hat es auch keine Eile. Und bevor jetzt eine Nachfrage kommt, bei dem noch nicht angefragten Museum liegt die Zahl im Landkreis bei 239.

Erschwerend kommt augenblicklich hinzu, daß coronabedingt Reisen mit Übernachtung nicht möglich sind. Ich werde auf mein Risiko und meine Kosten daher keine Vorfahrt starten.

Somit ist augenblicklich alles offen. Auch, ob der Arbeitskreis dieses Jahr überhaupt stattfinden wird.

Es bleibt spannend!

Rolf Selzer



30.12.20, 02:22:08

ulfberth

(Zeugwart)

Wir hatten im Sommer letzten Jahres - in der Sportartikelbranche - zusammen mit dem zuständigen Gesundheitsamt eine Referenzmesse unter Corona-Auflagen erfolgreich durchgeführt. Dies wird nach den heutigen Gesprächen für die nächsten Monate nicht möglich sein, auch wenn wir damit die einzige Messe in Deutschland gewesen wären.

Das Virus macht uns mit seiner englischen Mutation einen Strich durch die Rechnung. Wir werden aller Voraussicht nach in der nächsten Zeit einige Krankenhäuser unter Quarantäne erleben. Weiterhin läuft die Impfung schleppend und bei der Produktion der Impfstoffe scheint es auch zu haken. Ich werde daher nicht bis zum Zeitpunkt der Einladung im März warten, sondern treffe jetzt eine Entscheidung: Der Arbeitskreis findet 2021 coronabedingt nicht statt.

Rolf Selzer



27.01.21, 17:44:08

corrado26

(Super-Moderator)

Sehr vernünftig! Daumen

28.01.21, 17:33:12

jaeger7-de

(Mitglied)

Ob das vernünftig ist, mag jeder für sich entscheiden - zunächst finde ich es schade.

Da wir von einer Veranstaltung im August oder September sprechen, hätte ich mir eine "Planung unter Vorbehalt", wie z. B. beim Frühjahrs-Symposium der Deutschen Gesellschaft für Ordenskunde, durchaus vorstellen können.

Planungsarbeit wäre im schlimmsten Falle ja nicht verloren - sondern ins nächste Jahr zu übertragen gewesen, sollte sich die Situation im Sommer nicht entspannt haben.

Aber gut. Ich respektiere Rolfs Entscheidung natürlich, schließlich schultert er den Großteil der Arbeit.

Gruß

Torsten


Suche "alles" mit Bezug zur Jägertruppe in Preußen, Sachsen, Mecklenburg etc. (Nur keine Bayern !)
02.02.21, 12:02:45
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder