B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Pollo

(User)

Hallo

Habe hier einen Englischen Säbel von Dawes Birmingham.
Das Stück ist im Fundzustand.

Die Klingenbreite ist an der Fehlschärfe ca. 8 mm
Klingenstärke ca.45 mm und Klingenlänge ca. 830 mm
Länge mit Griff ca. 960 mm und
Länge mit Scheide ca. 1010 mm

auf der Klinge ist eine 4 mit Krone eingestempelt.
Was ist das für ein Model oder ist er Deutsch in Personalunion mit Hanover.

Gruß Paul

16.07.20, 11:20:18

Pollo

(User)

Hier noch Bilder

16.07.20, 11:22:44

Pollo

(User)

Hier noch Bilder vom Schleppblech und der Länge der Klinge zur Scheide .

Gruß und Dank Paul

18.07.20, 12:25:02

joehau

(Mitglied)

Danke für die zusätzlichen Bilder. Ein ganz kurioses Schlagblech !

Zur Modellbezeichnung konnte ich leider nichts herausfinden, aber
ich würde den Kavalleriesäbel in die Zeit 1780 bis 1810 verorten.
Ein Eisenkorb dieser Art war zu der Zeit in GB unüblich. Griffkopf
und Griffkappe entspricht dem P1888 der light cavalry. Die acceptance mark,
Krone über 4, weist auf eine Verwendung bei der regulären britischen
Armee hin, also nicht bei den zahlreichen volunteers Einheiten.

Samuel Dawes war von 1775-1830 Blankwaffenhersteller in Birmingham.

18.07.20, 21:44:29
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder