B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Dänemark - Unteroffiziersbüchse M 1829/48

Kaliber 17 1/2 / 16,9 mm. Achtkantiger Lauf, 8 Züge, festes Visier mit Klappen für 200 und 300 dänische Ellen. Schaft aus Buchenholz, Schaftfach mit Eisendeckel. Das Bajonett konnte in der Beischeide des Degens für Infanterie-Unteroffiziere M 1831 getragen werden. Die Kronborg Gewehrfabrik stellte 2.200 Büchsen her, ab 1842 wurden sie perkussioniert. Länge Büchse / Bajonett: 112,0 / 65,6 cm (Fotos: Felsen).

(Vgl.: Frans Løvschall: Den Nye Th. Møller, Gamle Danske Militærvåben, Næstved 1998, S. 156f.)


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
28.07.08, 18:18:06

limone

(Super-Moderator)

Bajonett zur Unteroffiziersbüchse M 1829/48
mit Truppenstempel das schleswig-holsteinischen Jäger-Korps:


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
22.10.08, 23:38:43

limone

(Super-Moderator)

Die ab 1842 durchgeführte Perkussionierung der Unteroffiziersbüchse M 1829:


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
10.11.08, 22:49:24
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder