B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

ulfberth

(Zeugwart)

Einige Anmerkungen und Hinweise zu den königlich sächsischen Truppenstempel vor 1875.
Danach sind die Stempel weitgehend nach preußischem Vorbild geschlagen und lassen
sich zumeist auch mit der preußischen Handwaffen Stempel-Vorschrift auflösen.

Durch das Fehlen der sächsischen Stempelvorschriften sind nicht alle
Deutungen belegbar! Gerade bei älteren Stempel entspricht deren Auflösung
zumeist eher einer Interpretation!


Hier anklicken!


Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
25.07.08, 15:03:55

mario

(Administrator)

Ich hätte da auch noch einen.
Befindet sich auf der Parierstange eines HF 1820.
Keine Weiteren Stempel zu finden.(keine Kompanie und Waffennummer)
Gruß Mario


123
06.06.16, 15:18:15

ulfberth

(Zeugwart)

Übernommen.

Danke und Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
07.06.16, 00:04:31

Zietenhusar

(Supporter)

Eine schöne Stempelsammlung und eine gute Dokumentation. Es macht Freude sie zu betrachten.

Gruß,
Thomas

07.06.16, 06:05:11

athene

(User)

ich habe auch noch Stempel auf Waffen die nicht verloren gehen sollen

24.09.16, 12:26:51

athene

(User)

ich habe noch einige Stempel

24.09.16, 12:32:30

joehau

(Mitglied)

Infanteriesäbel nach französischer Façon

Nach dem Büchlein "Trag' diese Wehr Zu Sachsens Ehr!"
Militärhistorisches Museum Dresden, 1994, Seite 66

wird der Stempel 103.LI.1.1. wie folgt aufgelöst:

Landwehr-Infanterie-Regiment No.103, 1.Kompanie, 1.Waffe


Die Interpretation halte ich für stichhaltig. Warum sollte das I
( oder die Eins ) hier für I.Bataillon stehen ?
Die Kompanie Nr. beinhaltet schon die Information zum Bataillon.


Oder gibt es Stempel wie z.B. 103.LIII. ?

22.03.18, 20:28:00

ulfberth

(Zeugwart)

Nach dem Gesetz vom 24. Dezember 1866 über die Erfüllung der Wehrpflicht wurden 4 als provisorisch bezeichnete Landwehr-Bataillone in Sachsen aufgestellt. In den Jahren 1868/69 erfolgte dann die endgültige Formierung der Landwehr in 8 Regimentern 100 bis 107 a 2 Bataillone, sowie das Reserve-Landwehr-Bataillon Nr. 108. Insgesamt also 17 Bataillone.

Und genau in diesen Zeitraum fällt der Stempel. Es sind weiterhin Landwehr-Regimenter mit Kavallerie, Infanterie, Pionieren, Artillerie etc. - aber keine Landwehr-Infanterie-Regimenter.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
22.03.18, 22:08:14

joehau

(Mitglied)

Danke für die Informationen.

Mein Bild ist übrigens 'gemeinfrei' ...


Gruß Jörg

22.03.18, 22:33:43

ulfberth

(Zeugwart)

Zitat von joehau:
Danke für die Informationen.

Mein Bild ist übrigens 'gemeinfrei' ...

Gruß Jörg


Danke! Wurde gerne mit eingearbeitet.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
21.04.18, 00:22:05
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder