B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Eisenhauer

(Mitglied)

Hallo, dete:
Dank für den interessanten Hinweis. freuen
Ein solches Feldbindenschloß besitze ich leider nicht. Ich habe nur ein Denobilisiertes, wobei nur eine Bohrung für das Aufsteckemblem vorhanden ist. Das Ausmessen der Freifläche erbrachte ein 23mm breites Rundfeld. Das Abzeichen am IOD ist aber 24mm hoch, paßt also nicht und hat zwei Splinte.
Nunmehr meine Frage an Dich, wie hoch ist Dein fotografiertes Stück und Frage in die Runde: Wer besitzt ein preußisches Feldbindenschloß und wieviel Bohrungen für Durchstecksplinte gibt es auf der Rückseite.
Danke im Voraus Meister

23.02.20, 13:20:28

dete

(Mitglied)

Mein Emblem ist 25 mm hoch.
Es gibt welche mit zu vier Splinten.

23.02.20, 15:53:22

Eisenhauer

(Mitglied)

Zitat von dete:
Mein Emblem ist 25 mm hoch.
Es gibt welche mit zu vier Splinten.

Nun gut. Da ich das Schloß ohne Auflage keinem speziellem Königreich zuordnen kann, werde ich mich in zwei Wochen auf der Börse in Wirges mal nach einem solchen Feldbindenschloß umschauen und nach Möglichkeit ausmessen. Wenn dete Recht behält (woran ich mittlerweile glaube), dann hat das Emblem auf dem Griffstück nichts zu suchen. Ich finde es nur erstaunlich, daß Jemand einen Reichwehr-IOD ohne Griffabzeichen derart verunstaltet und dann das Emblem noch an die verkehrte Stelle setzt. Dilettantismus pur - würde ich sagen. wütend
Mit Gruß

01.03.20, 17:58:42
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder