B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

schwekapi

(Moderator)

Heute stelle ich mal einen Säbel m/1893 vor, der später eine andere Verwendung fand.

Nach der Zeit des Regimentssterbens 1927 und dem Ende des 2. Weltkrieges, waren in den Zeughäusern in Schweden große Mengen von Blankaffen vorhanden. Viele davon wurden verkauft. Es waren auch immer völlig unbenutzte Stücke vorhanden. Diese wurden gerne als Ehrenpreise bei Meisterschaften vergeben. So einen sehen wir hier.

Hergestellt bei E. Svalling in Eskilstuna hat er auch sämtliche Abnahmemarken. Jedoch wurde er nie ausgegeben, was man am fehlenden Truppenstempel sehen kann. Der Rost auf der Scheide stammt leider von falscher Lagerung, denn ansonsten ist er sehr schön.

Auf der Scheide befindet sich eine (echte) Silberplakette die auch entsprechend gepunzt ist. Diese Punze ist unten rechts zu sehen:

X8 - was die Punze vom Jahr 1948 darstellt.

Aufschrift:

königlich Norrlands Dragonerregiment
Unteroffizierscorps Ehrenpreis
Armeemeisterschaften im Schießen
1948


Viel Spaß beim ansehen.



Gruß vom alten Schweden,
Thomas
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Die Liebe des Volkes ist meine Belohnung.
Wahlspruch von König Carl XIV. Johan
05.12.19, 15:27:51

Zietenhusar

(Supporter)

Eine sinnvollere (Weiter-)Verwendung von Blankwaffen, als das Verschrotten.
Feine Sache!

Gruß,
Thomas

06.12.19, 05:54:38
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder