B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Trainer

(Mitglied)

Das Kampfschwimmerkomando 18 (KSK18) der Volksmarine war in/bei Kühlungsborn stationiert.

Ausgebildet in Tauchen, Fallschirmspringen und im Absetzen mit Hubschraubern, waren sie universell einsetzbar.

Als Taucher- und Kampfmesser kamen im Laufe der Jahre folgende Messer zum Einsatz:

das Tauchermesser Poseidon - alle Versionen,
das Kampfmesser/Tauchermesser schwer (unter Sammlern als Tauchermesser See bekannt),
das Taucher-/Kampfmesser Stilett lang (bei Sammlern als Tauchermesser Hecht bekannt),
das gekürzte Stilett mit KM66 Scheide.
Das Kampfmesser KM66 war dort auch im Bestand.



Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
24.11.19, 11:26:41

Zietenhusar

(Supporter)

Interessantes Ensemble, vielen Dank fürs Zeigen.

Ist bekannt, wie diese Stücke auf den Sammlermarkt kamen?

Gruß,
Thomas

24.11.19, 12:40:48

Trainer

(Mitglied)

Zitat von Zietenhusar:
Interessantes Ensemble, vielen Dank fürs Zeigen.

Ist bekannt, wie diese Stücke auf den Sammlermarkt kamen?

Gruß,
Thomas


Na es wurde doch alles abgewickelt und verkauft...

Ein Messer habe ich zum Beispiel von einem ehemaligen Angehörigen des KSK18 bekommen.


Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
24.11.19, 13:04:42

korseke1950

(Mitglied)

Wichtiger Hinweis:
Beide abgebildeten Abzeichen wurden nicht vom KSK 18 getragen.
Bei dem linken Abzeichen handelt es sich um ein von
der "Marinekameradschaft Kampfschwimmer Ost e.V." entworfenes Abzeichen, welches auf ihrer
Website zum Verkauf angeboten wird.
Das Abzeichen für Sonderausbildung "Taucher" wurde ebenfalls nicht vom KSK 18 getragen, sondern von
leichten und schweren Tauchern (Helmtauchern) der Volksmarine.
Grüße
korseke

25.11.19, 09:14:43

Trainer

(Mitglied)

Wo ist das Problem, wenn man Messer mit anderen Dingen darstellt?
Du hast den Pin auf einem Messer übersehen...

Es ging im Beitrag um Messer.
Aber wenn wir schon dabei sind, welches Tätigkeitsabzeichen trugen die Kampfschwimmer?


Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
25.11.19, 09:21:49

Trainer

(Mitglied)

Zitat von korseke1950:
Wichtiger Hinweis:
Beide abgebildeten Abzeichen wurden nicht vom KSK 18 getragen.
Bei dem linken Abzeichen handelt es sich um ein von
der "Marinekameradschaft Kampfschwimmer Ost e.V." entworfenes Abzeichen, welches auf ihrer
Website zum Verkauf angeboten wird.
Das Abzeichen für Sonderausbildung "Taucher" wurde ebenfalls nicht vom KSK 18 getragen, sondern von
leichten und schweren Tauchern (Helmtauchern) der Volksmarine.
Grüße
korseke


Um das jetzt noch einmal klarzustellen hab ich mit einem ex KSK18 Mann gesprochen!

Die Kampfschwimmer der Volksmarine, kurz KSK18, trugen das blaue und weiße Tauchertätigkeitsabzeichen auf ihrer Uniform! Genau so, wie auf dem Foto von mir.
Es gab einige Jungs, die den Taucher ausschnitten und so nur das rote Symbol des Tauchers aufnähten.
Einen Kampfschwimmer der Volksmarine konnte man im Vergleich mit anderen Tauchern im Ausgang NUR an dem Sprungabzeichen erkennen.




Suche DDR Helmtauchermesser (MEDI), KSK18 Kampfmesser mit gekürzter Klinge, feuervergoldeten Generalsdolch (komplett), Waidblatt Mühlhausen, einfach per PN melden.
25.11.19, 09:48:22
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder