B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Kunst123

(User)

Hallo, bin neu hier und suche Informationen zur Bestimmung geerbter Waffen, da ich davon absolut nichts verstehe


1.(Duell-)Pistole graviert seitlich vermutlich "Reilly London", schätze vielleicht Anfang bis Mitte 19jh. oder älter?


Kennt sich damit jemand aus und kann genaueres dazu sagen? Alter, Technik, Provinienz, Materialien, Wert....


Bin für absolut jede Information dankbar, da ich mich damit überhaupt nicht auskenne. Danke für Eure Hilfe

Kunst123



06.09.19, 23:17:43

corrado26

(Super-Moderator)

Das ist sicherlich keine Duellpistole, sondern eine private Auftragsfertigung vermutlich für einen Offizier der britischen Armee.
Gefertigt wurde das Stück von Edward M. Reilly, welcher in den Jahren von 1847 bis 1860 in der Oxfordstreet 502 in London seinem Büchsenmachergewerbe nachging.
Der an der Pistole angebrachte Laufring ist eine weit spätere Ergänzung, ursprünglich wurde die Verbindung von Lauf und Vorderschaft durch einen Haltekeil mit an der Laufunterseite angebrachter Öse garantiert, deren Einschubloch im Vorderschaft noch erkennbar ist.
corrado26

07.09.19, 09:15:00
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder