B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

mario

(Administrator)

(nur eine Vermutung)

Anders als auf preußischen Waffen, bei dem jedes neue Teil das ersetzt wurde
mit den Anfangsbuchstaben des Büchsenmachers versehen wurde, ist es wohl auf
den beiden französischen Waffen ein "Herz".

Stempel auf Kavallerie-Säbel AN XI


123
04.09.19, 11:51:45

mario

(Administrator)

Stempel auf einem Pallasch AN XI;
auf Bild zwei ein "Pik", fehlt nur noch Kreuz und Karo.

Gruß Mario



123
04.09.19, 12:17:57

mario

(Administrator)

Auf der Klinge ein AP Stempel (Arsenal Paris?) und ein Stempel
"Phrygische Mütze auf Rutenbündel (fasces) als Zeichen der
Französischen Revolutionstruppen", Klinge ohne Hersteller.
Auf dem Gefäß neben den gezeigten Stempel noch "VERSAILLES"
und Zahl "439"

Ich kannte bis jetzt noch keine Klinge (AN XI) ohne Hersteller
und mit Liktorenbündel/Jakobinermütze auf der Klinge.

Vielleicht deshalb so viele Stempel?

Gruß Mario


123
05.09.19, 10:23:59

corrado26

(Super-Moderator)

"AP" steht nach meiner Kenntniss für "Atelier de Précision"

22.02.20, 18:51:13
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder