B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Katana

(User)

Hallo zusammen.

Sind eigentlich Katar Dolche in Deutschland verboten?
Genaugenommen fallen sie ja unter das Faustmesserverbot, oder??
Aber bei „alteingesessenen renommierten Auktionshäuser wie Hermann-Historica, Lempertz in Köln, Kunstauktionen-Duesseldorf werden diese immer wieder angeboten (nicht nur für Jäger oder Kürschner)!

Gruß
Sascha


20.08.19, 04:05:58

Zietenhusar

(Supporter)

Hallo Katana,

es bleibt dabei:
Zitat von ulfberth:
Das Deutsche Blankwaffenforum ist für Rechtsfragen kein Ansprechpartner.

Dennoch
Zitat von ulfberth:
Ich kann daher nur als Laie meine Meinung dazu äußern.
Ich auch nur, daher vermute ich beim Katar, dass es aufgrund seiner Größe nicht unter die verbotenen Waffen fällt. Zudem verschwindet der Griff nicht in der Faust, wie bei einem Faustmesser und an den Außenseiten ragen noch Schutzelemente für den Unterarm heraus.

Übrigens werden diese Dolche nicht nur bei "alteingesessenen renommierten Auktionshäusern" angeboten. Eine kurze Recherche hat mich direkt zu einer "renommierten" aber jungen Auktionsplattform geführt.

Gruß,
Thomas

20.08.19, 05:45:07

Katana

(User)

Hallo.
Danke.
Nur das man bei den "jungen Auktionsplattformen"
alles bekommt(Schlagringe, Springmesser mit 12cm Klingen,Faustmesser....,.,).........

Und
www.hermann-historica

lempertz in Köln

kunstauktionen-duesseldorf.de

haben da schon einen guten Ruf zu verlieren wenn sie verbotenes verkaufen!


Gruß
Sascha
Zitat von Zietenhusar:
Hallo Katana,

es bleibt dabei:
Zitat von ulfberth:
Das Deutsche Blankwaffenforum ist für Rechtsfragen kein Ansprechpartner.

Dennoch
Zitat von ulfberth:
Ich kann daher nur als Laie meine Meinung dazu äußern.
Ich auch nur, daher vermute ich beim Katar, dass es aufgrund seiner Größe nicht unter die verbotenen Waffen fällt. Zudem verschwindet der Griff nicht in der Faust, wie bei einem Faustmesser und an den Außenseiten ragen noch Schutzelemente für den Unterarm heraus.

Übrigens werden diese Dolche nicht nur bei "alteingesessenen renommierten Auktionshäusern" angeboten. Eine kurze Recherche hat mich direkt zu einer "renommierten" aber jungen Auktionsplattform geführt.

Gruß,
Thomas


20.08.19, 06:09:55

corrado26

(Super-Moderator)

Ein Bekannter hat wegen eines Katars in seiner Sammlung momentan ein Strafverfahren an der Backe - per definitionem ist der Katar ein Stoßdolch und fällt somit klar unter die verbotenen Waffen!

20.08.19, 13:53:12
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder