B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Napoleon1769

(User)

Hallo,
mein erstes Sammlerstück war eine Saint Étienne M1777. Das Besondere daran ist, das sie auch mit PLD (pour la droite) am Schaft gestempelt ist. Diese Stempelung hatte nur die Nationalgarde der französischen Revolution.

22.05.19, 20:00:45

corrado26

(Super-Moderator)

Richtig würde es heißen "Pour le Droit", aber auch das ist nicht richtig: Das PDL" (nicht PLD) steht für "Proprieté de l'État" = Staatseigentum.
Mit der Revolution des Jahres 1789 hat dieser Stempel auch nichts zu tun. Erst im Januar 1831 ordnete ein "Circulaire du Ministre" an, dass alle vom Kriegsministerium an die Garde Nationale verausgabten Waffen als Staatseigentum zu betrachten seien. Alle diese Waffen waren deshalb mit dem genannten Stempel "PDL" zu markieren. Dies wird belegt durch ein Dokument vom 20. Januar 1831, welches sich noch heute im Archiv der Präfektur der Stadt Lyon befindet.
Nach der Februarrevolution des Jahres 1848 und mit dem Beginn der 2. Republik wurde die Nationalgarde im März des Jahres reaktiviert, womit man auch die Stempelung der Waffen mit dem "PDL"-Stempel wiederbelebt hat.
corrado26

23.05.19, 08:46:37
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder