B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Michael1966

(User)

Hallo,

als Abspaltung zu "meines Opas Säbel hier einige Bilder zum M1822.

Recht beindruckender Säbel, noch recht scharf. leider ohne Scheide.

beste Grüße

26.02.19, 12:52:24

joehau

(Mitglied)

Säbel der leichten Kavallerie Mle.1822

Hergestellt in der staatlichen Waffenmanufaktur in Châtellerault im Juli 1876.

Mre. d'armes de Chat. juillet 1876 Cav'rie l're Mle 1822
Manufacture d'armes de Châtellerault juillet 1876 Cavalerie légère Modèle 1822


Vom Griff scheint nur noch der Holzkern vorhanden zu sein, oder ist das Leder ?
Der Holzkern sollte lederbespannt sein und darüber befindet sich normalerweise
eine verdrillte Drahtwicklung.


26.02.19, 17:49:22

Michael1966

(User)

Ja, leider nur der nackte Holzkern ohne irgendwelche Leder oder Drahtreste.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einzuschätzen eine Scheide dafür zu finden?

beste Grüße

Michael

27.02.19, 08:38:53

joehau

(Mitglied)

Die Chance, eine passende Scheide zu finden, dürfte gegen Null gehen.
Da der Säbel von verschiedenen Herstellern über einen sehr langen
Zeitraum gefertigt wurde, müßte man wohl praktisch ausprobieren,
ob die Scheide auch wirklich passt. Auch sollte man den Säbel der
Cavalerie leger Mle.1822 nicht mit dem der (schweren) Cavalerie de ligne
Mle.1822 verwechseln. Dazu kommen noch diverese Offiziersausführungen
in unterschiedlicher Länge...

Schau doch mal bei ebay.fr unter FOURREAU SABRE CAVALERIE LEGER MLE.1822

27.02.19, 16:26:07

Michael1966

(User)

Vielen Dank, sehr kompetent, sehr hilfsbereit.


27.02.19, 21:22:16
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder