B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Pfeiferhannes

(User)

Hallo Sammlergemeinde,

ich habe diesen Säbel von einem mir gut bekannten Trödler bekommen.
Leider kann ich den Säbel absolut nicht zuordnen. Auch die rote
Troddel ist mir gänzlich unbekannt. Wer kann mir bei der Bestimmung
weiterhelfen ?

Die Beschläge ( Mundblech und Ortblech )sind aus Messing. Die Scheide
ist aus Leder. Der Griff ist auch aus Messing mit Drahtwicklung. Leider
konnte ich keine Stempel finden. Nur eine Gravur auf dem Ortblech "1829".

Die Maße muß ich noch nachreichen.

Danke im Voraus für Eure Hilfe.


Gruß Pfeiferhannes

22.01.19, 20:01:06

joehau

(Mitglied)

Zitat:
... die rote Troddel ist mir gänzlich unbekannt.


Mir auch, ist sicherlich von einem Vorhang abgeschnitten.

22.01.19, 20:42:22

M 71

(Mitglied)

Für mich sieht es aus wie Füsilier Offizier Säbel mit Klinge aus POTZDAM ( Adlermarke )Mundblech und Ortblech orginal,Wicklung erneuert.Hatte davon mal 2 Stück ,mit so einem ähnlichen Griffbügel und einen etwas schlichteren Bügel.

Gruß


23.01.19, 18:07:27

Clouseau

(Mitglied)

Es handelt sich um einen Säbel der bayerischen Bürgerwehr. Einfach mal googeln … oder hier im Forum unter -Bayern- schauen.

Vielleicht wird so ein Stück dort auch heute noch bei Umzügen getragen, sogar mangels anderer Utensilien mit einer solchen Troddel.

Besser schaut sie aber wirklich an einem Vorhang aus. An diesem Säbel hat sie jedenfalls nichts zu suchen.

23.01.19, 23:16:42
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder