B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

blacky21

(Mitglied)

Bei dem Stück handelt es sich um einen HF M 65.Der ursprüngliche Stempel dürfte von A.Coppel sein (Waage).Der zuletzt geschlagene Stempel AE&AS ist mir nicht bekannt.Vielleicht hat jemand eine Antwort parat?

01.01.19, 15:42:11

Cater

(Mitglied)

Ich sehe A&AS , das könnte August und Albert Schnitzler aus Solingen sein .

Gruß
Ralf

01.01.19, 16:41:07

blacky21

(Mitglied)

Ich habe den Stempel noch mal fotografiert,aber ich sehe immer noch einen Buchstaben hinter dem ersten A.

01.01.19, 18:06:31

blacky21

(Mitglied)

Es gibt aber auch eine etwas andere Schreibweise des & und dann ist deine Feststellung richtig.Danke.
Gruß Hans-Jochen

01.01.19, 18:18:43

Zietenhusar

(Supporter)

Die Fotos vergrößert:

02.01.19, 07:14:08

blacky21

(Mitglied)

So müßte der Stempel dann aussehen.

02.01.19, 11:32:47

RAL

(Mitglied)

Ein durch A & A.S.überschlagene A.Coppel (Waage) Stempel.

Ein Coppelstempel auf HF65:

02.01.19, 13:05:40
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder