B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

joehau

(Mitglied)

Sabre-baïonnette modèle 1842 en forme de yatagan

Gesamtlänge: 694 mm
Klingenlänge: 573 mm
Klingenbreite: 31 mm
Länge der Scheide: 590 mm
Durchmesser Laufring: 21 mm

Die Laufringe am Mle. 1842 kommen mit verschiedenen Durchmessern zwischen
21 und 26 mm vor, je nach zugehöriger Schusswaffe. Einige Bajonette sind mit
'M' für Mousqueton oder 'C' für Carabine auf der Pariertange gekennzeichnet.

05.12.18, 21:11:27

joehau

(Mitglied)

Stempel:

rechte Fehlschärfe 2 Kontrollstempel aus der Zeit der 'Monarchie de Juillet' vor 1848
gekröntes 'L' im Lorbeerkranz und 'B' mit im Oval, Nr A86
Waffen Nr 881 auf linker Parierstangenseite
verschiedene Nummern in der Aufpflanznut

Das Bajonett ist ein frühes Stück mit breiter Hohlkehle ohne Herstellergravur. Später
wurden Manufaktur und Herstellungsdatum auf dem Klingenrücken graviert.



Bei den tropfenförmigen Enden der Parierstange gibt es kantige oder abgerundete Varianten.

Das Mle.1842 ist etwas länger als das Vorgängermodell Mle.1840 ( 695 mm : 628 mm )
und hat eine Parierstange aus Stahl statt aus Messing. Ab 1859 wurde beim 'Mle.1842 modifié 59'
anstelle der aussenliegenden Blattfeder eine innenliegende Haltestiftfeder eingebaut.

05.12.18, 21:14:29
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder