B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

mario

(Administrator)

Was ist das?
Gruß Mario


123
03.09.18, 22:14:38

Hajo

(User)

Das ist ein Kavallerie Säbel Modell 1852/79 meiner Meinung nach.
Gruß

04.09.18, 05:23:41

mario

(Administrator)

Danke Hajo,
ein K.O.S. oder ein Kavallerie-Extra-Säbel,(52/79)
ja das sollte man denken.
und was ist es jetzt?

Gruß Mario


123
04.09.18, 07:02:46

ulfberth

(Zeugwart)

Clemen & Jung?


www.seitengewehr.de
04.09.18, 13:02:30

Gottscho1914

(Moderator)

Hallo Mario ,

wegen dem Wahlspruch der Wittelsbacher Linie "IN TREUE FEST" handelt es sich um ein bayerisches Stück .

Gruß Jens

04.09.18, 13:12:52

mario

(Administrator)

Zitat von ulfberth:
Clemen & Jung?


Habe nur die Bilder, kein Hersteller drauf. traurig
(schöner Gedankenzug, soweit war ich noch nicht)


Zitat von Gottscho1914:
Hallo Mario ,

wegen dem Wahlspruch der Wittelsbacher Linie "IN TREUE FEST" handelt es sich um ein bayerisches Stück .

Gruß Jens


Auf jeden Fall die Klinge. zwinkern
Gruß Mario


123
04.09.18, 13:21:28

ulfberth

(Zeugwart)

Es ist der bayerischer Kavallerie Säbel a/A - siehe auch die Griffkappe - in der Grundform des preussischen "1852er" Kavallerie-Säbels.

Solche Varianten gibt es z. B. auch beim "bayerischen" Infanterie-Offizier-Degen n/A. Hier bekommt das preußische Modell einfach einen bayerischen Klappkorb. Clemen & Jung war einer der Hersteller, der gerne solche Schmankerl im Programm hatte.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
04.09.18, 18:55:35

mario

(Administrator)

Super und Dank an alle Beteiligten.
Gruß Mario


123
05.09.18, 10:10:05

Schwertfeger

(Mitglied)

Wäre das Stück in Zustand 1, hätte es sicherlich Akzeptanzprobleme bei den Sammlern.

Gruß
Schwertfeger


"Suum cuique" (Cicero: Jedem das Seine; Devise des Schwarzen Adler Ordens)
09.09.18, 12:40:47
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder