B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Ioddegen

(Mitglied)

Hallo an Alle!
An die Spezialisten der Ranglisten brauche eure Mithilfe.

Suche Wertegang von E.F. Kautzsch 2 schweres Reiter-Regiment Karabiner -Regiment Borna ab 1884
der EX-Säbel wird nach Grundreinigung eingestellt.

Danke schon im Voraus

31.07.18, 17:44:21

mario

(Administrator)

Was ist ein EX-Säbel? so etwas?
Gruß Mario


123
01.08.18, 16:13:39

Ioddegen

(Mitglied)

Hallo Mario,

Natürlich Extrawaffe als Säbel
MFG

03.08.18, 05:59:00

mario

(Administrator)

ja natürlich zwinkern
Extra-Säbel für Mannschaft, Unteroffiziere und Fähnrich. Habe ich was vergessen?
Gehst Du davon aus, dass die Waffe ein Fähnrich getragen hat der Offizier wurde um in den Ranglisten zu stehen?
Kann natürlich sein, habe leider keine von Sachsen.
Gruß Mario



123
03.08.18, 14:42:21

Ioddegen

(Mitglied)

Hallo Mario und an alle,
wie versprochen einige Fotos vom Säbel

11.08.18, 15:01:26

Ioddegen

(Mitglied)

weitere Fotos

11.08.18, 15:02:51

ulfberth

(Zeugwart)

Bei dem Säbel handelt es sich um einen sächsischen Kavallerie-Extrasäbel für Mannschaften der Karabinier. Daß der Träger sich ein Stück ausgesucht hat, das sich optisch etwas an dem Offiziersäbel orientiert, ist verständlich. Der Zeitraum dürfte ca. bis Einführung des 1892er Kavallerie-Degens zu sehen sein.

Ein Auffinden des Mannes dürfte nur in den Stammlisten (nicht Ranglisten) des Regiments möglich sein. Hierzu wäre eine Anfrage beim sächsischen Hauptstaatsarchiv in Dresden erforderlich, ob diese Bestände dort lagern. Die Durchsicht kann vermutlich dann nach Terminabsprache selbst vorgenommen werden.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
11.08.18, 15:15:31

mario

(Administrator)

Schönes Teil, so einen hätte ich auch gerne von einem preuß. Kavallerie-Regiment.

Habe das Thema verschoben ""Blankwaffen Deutschland bis 1918
Sachsen""

Gruß Mario



123
12.08.18, 20:23:15

Sachse

(Mitglied)

Hallo,

habe beim Stöbern den Beitrag gefunden und denke dass es lohnen könnte, diesen nochmal aufzugreifen.
Vorangestellt, ich habe in den bei mir vorhandenen Ranglisten zwischen 1884 und 1913 keinen Kavallerie-Offizier namens Kautzsch gefunden, also muss man von einem Mannschaftsdienstgrad ausgehen.
Zu dem Stück selbst machen sich aus meiner Sicht einige Anmerkungen erforderlich:

Im gebläuten Teil der Klinge (Kavallerieattacke) glaube ich die Marke "ges.gesch." zu erkennen. Nach meinem Wissensstand wurde diese erst ab dem Markenschutzgesetz vom 1.Okt. 1894 möglich - somit nach Einführung des Kav.- Säbels M 1892.
Ab diesem Zeitraum war es den Mannschaften erlaubt, ein der Ordonnanzwaffe in der Gefäßform ähnliches Eigentumsstück zu erwerben und außerhalb des Dienstes zu tragen. Es wäre also dem Karabinier E.F.Kautzsch der Kauf eines Extra- Säbels mit dem dafür üblichen Gefäß für Mannschaftswaffen möglich gewesen.Eine Anschaffung vor 1892 schließe ich daher aus.
Zu dieser Zeit trugen die Offiziere des Karabinier-Regimentes einen Säbel in der Gefäßform M1861/M1892 ( bis 1913 ! ) oder aber einen Interims - Löwenkopfsäbel.
Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass es einem Mannschafts-Dienstgrad gestattet war, eine äußerlich ( auch durch die Griffwicklung ) vollumfänglich der Offizierswaffe entsprechendes Eigentumsstück in seiner Freizeit zu tragen.
Eine weitere Frage wirft die im Verhältnis zum Top-Zustand der Klinge stark zerschlissene Fingerschlaufe auf- was soll diese bei einem Ausgangssäbel ?
Unpassend ist aus meiner Sicht auch die recht primitive Namensgravur, zur damaligen Zeit gehörte eine ordentliche Schriftgravur zum Standard eines einschlägigen Handwerkers.
Auch wenn ich in das viel strapazierte Fettnäpfchen trete, ich halte das Teil für zusammengestellt - und das aber sicherlich nicht zu Zeiten der Kgl. Sächs. Armee.
Ist denn zwischenzeitlich überhaupt ein Nachweis der Dienstzeit des E.F. Kautzsch im Karabinier-Regiment gelungen ?

Gruß
Sachse







05.11.18, 14:50:42

mario

(Administrator)

Das fehlen des zweiten Tragering nicht zu vergessen (ab 95 in Preußen).
Was ich mir damit erklärt hatte, er könnte ja noch im Verein getragen sein.
Gruß Mario


123
06.11.18, 05:05:30
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder