B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

joehau

(Mitglied)

Was Leute so wegwerfen ...

Ich habe eine ganze Weile gebraucht, um den Verwendungszweck
herauszufinden. Zwar keine Waffe, aber ich finde das alte Schneidgerät
interessant genug, es hier einmal zu zeigen.

29.06.18, 17:50:04

joehau

(Mitglied)

Hersteller: BLANCHARD A PARIS - Simonin Blanchard & Cie.


Es ist ein Riemenschneider. Man kann Lederstreifen bis zu 10 cm Breite
damit schneiden. Der Anschlag links lässt sich auf der cm-Skala
einstellen und mit der Eisenschraube fixieren. Die Flügelschraube hebt
und senkt die Messingrolle, die das Leder anpresst. Das mittels einer
Klemmschraube festgestellte Messer auf der rechten Seite lässt sich
zum Schärfen herausnehmen und ist vorn angeschliffen.

Mehrere Teile tragen die Seriennummer 46.

Im Jahr 1823 gründete der Messerschmied Louis René BLANCHARD
die erste Werkstatt in der Rue des Gravilliers 37 in Paris.
Simonin Blanchard & Cie. war Hersteller von Schneidwerkzeugen für
Lederarbeiten, Polstermöbel, Schieferdach- und Gummiarbeiten.


Quelle: VERGEZ BLANCHARD

29.06.18, 17:54:01
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder