B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Hirschfänger nach preußischem Muster 1810

Dänisch? Deutsch?

In der Schleswig-Holsteinischen Armee verwendet für die 1848 in Rendsburg perkussionierte und mit neuer Aufpflanzvorrichtung versehene dänische Büchse M 1803 und M 1807 (in Rendsburg übernommen).
Schleswig-holsteinischer Truppenstempel gelöscht. Neu eingeschlagen: "HiB" (Foto: Felsen).


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
09.07.08, 19:02:28

limone

(Super-Moderator)

Hersteller: Lüneschloss, Solingen


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
09.07.08, 19:03:28

ulfberth

(Zeugwart)

Als Beispiel der Uniformierung zwei weitere Knötel-Tafeln.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
10.07.08, 22:39:57

limone

(Super-Moderator)

Noch ein Stück mit anderem schleswig-holsteiner Truppenstempel und Aufpflanzvorrichtung für die perkussionierte und mit neuem Bajonetthaft versehene dänische Büchse M 1803 (Fotos: Felsen).


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
29.07.08, 19:48:38

limone

(Super-Moderator)

Nun ein Stück mit schleswig-holsteiner (SH - bis 1851) und "HiB"-Truppenstempel (Aufpflanzvorrichtung für die perkussionierte und mit neuem Bajonetthaft versehene dänische Büchse M 1803). Der Hirschfänger wurde mit zugehöriger Büchse nach der schleswig-holsteinischen Erhebung 1851 von der dänischen Armee übernommen (Fotos: Felsen).


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
29.07.08, 19:55:36

limone

(Super-Moderator)

In ganzer Schönheit aufskizziert:


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
07.11.08, 20:19:58
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder