B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

vonmazur

(Mitglied)

Gesellen: Man findet diese Saebel im Arizona, die jetzt liegt im Alabama. Hersteller ist P. D. Lunenschloss, Krone/FW/61, am Korb findet man "K M/1314".

Fehlt die Scheide. wütend

Gesamtlange: 73,5 cm, Klingenlange: 58,5 cm. Max. Breite; 4,5 cm Eisen Korb, mit ledergriff, umwickelt mit verdrilltet Messingdraht. Besserer fotos spaeter....

Dale


"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."
13.04.18, 01:53:48

vonmazur

(Mitglied)

Note: Franz. Bordsaebel zum beispiel...Zum vergleich...

Hersteller Namen, und Kontrollnummer?--Beduetet "KM" Kriegs Marine?

Dale


"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."
13.04.18, 01:55:44

Preussen

(Mitglied*)

Guten Tag vonmazur,
dieses Entermesser wurde nach schwedischen und holländischen Mustern entwickelt und 1852 als erstes eigenständiges Seitengewehr für die Matrosen der Königlichen Preußischen Marine eingeführt.
In den sechziger Jahren in unwesentlichen Details verändert, wurde es, dann als Modell M 61, bis 1875 getragen.
KM steht für "Königliche Marine" und ab 1872 für "Kaiserliche Marine".
Gruss
Preussen

13.04.18, 09:35:19

vonmazur

(Mitglied)

Guten Tag Preussen: Danke,so man findet veraenderert modellen...

In Amerika man sagt; "Bording Saber" oder "Cutlass", so schreibte ich, nach meine Land..."Entry Knife" klingt etwas seltsam hier... freuen

Dale


"hans værge hamrede så fast,
at gotens hjelm og hjerne brast."
13.04.18, 17:02:59

Preussen

(Mitglied*)

The english translation for the german word Entermesser is cutlass.
Best regards
Preussen

13.04.18, 17:56:13
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder