B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

limone

(Super-Moderator)

Als Ambiente-Fotos (auch aus Schloss Friedrichstein) das Outfit der Pallasch-Träger:

"Helm und Kürass für Mannschaften in der Garde du Corps König Jérômes.
Trageweise 1809 - 1813.

[Inv. Nr. 1979/118 a + b]"


und

"Helm und Kürass eines Offiziers in der Garde du Corps von König Jérôme.
Trageweise 1809 - 1813.
Die Helmglocke besteht aus massivem Silber.
Der versilberte Kürass wurde ohne Rückenteil getragen.

[Inv. Nr. B XIV 843 + 804 b]"



Grüße

Carsten


     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
27.02.18, 16:15:10

limone

(Super-Moderator)

Einen weiteren Beleg dafür, dass die schönen westphälischen Blankwaffen auch in der Zeit, als der Kurfürst wieder regierte, noch gern getragen wurden, liefert das folgende Stück, ebenfalls gesehen im Museum Schloss Friedrichstein:

"Pallasch eines Stabsoffiziers im 1. Kürassier-Regiment.
Dieser Pallasch wurde offensichtlich vom Träger nach 1813 weitergetragen,
nachdem das Monogramm von König Jérôme auf dem Gefäß entfernt worden war.

[Inv. Nr. NT 133]"



Grüße

Carsten



     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
28.02.18, 17:48:38

limone

(Super-Moderator)

Auf das Naheligendste kommt man offensichtlich am schwersten:

Der olle Knötel hat's auch schon gewusst - siehe Bild und Text! 😳

(Beim Blättern im heimatlichen Handapparat zufällig gefunden....)

Grüße

Carsten




     Fröhlich sein, Gutes tun, und die Spatzen pfeifen lassen...
27.11.18, 23:36:28
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder