B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Maligne

(User)

Hallo,

hier ist meine neueste Errungenschaft, ich habe da so eine Vermutung, aber will Euren Urteil nicht vorgreifen.

Keine Herstellermarke auf der Klinge, nur Seriennummer, eine 10 und ein "w", die Griffschalen sind vernietet.

Gesamtlänge 413 mm
Klingenlänge 278 mm
Durchm. Laufring 15,7 mm


Der Gott, der Eisen wachsen ließ,
der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß
dem Mann in seine Rechte,
...
E.M. Arndt (1769-1860)
04.07.08, 12:58:00

ulfberth

(Zeugwart)

Modell 1904

Die mit geschraubten Griffschalen sind portugiesisch, die mit genieteten (also dieses) brasilianisch.
Beide Seitengewehre haben die Modellbezeichnung 1904.

Gruß

ulfberth


www.seitengewehr.de
04.07.08, 16:38:24

Maligne

(User)

Hallo,

Die Gesamtlänge stimmt aber nicht überein, das port. M904 hat einen kürzeren Knauf,
ich vermute eigentlich ein M1908 aus/für Uruguay, damit würde sich auch die fehlende
Herstellermarkierung erklären.


Der Gott, der Eisen wachsen ließ,
der wollte keine Knechte,
drum gab er Säbel, Schwert und Spieß
dem Mann in seine Rechte,
...
E.M. Arndt (1769-1860)
04.07.08, 18:41:13

joehau

(Mitglied)

Zitat von Maligne:
... das port. M904 hat einen kürzeren Knauf ...


Brasilien scheidet von vornherein aus. Das M1904 ist ein Yatagan
Bajonett mit abgebogener Parierstange. Das brasilianische M1908
hat ebenfalls eine abgebogene Parierstange.


Merkmale Portugal M904 (oben):

Gesamtlänge 405 mm, kurzer Griffkopf, Seriennummer am Griffkopf,
geschraubte Griffschalen, an beiden Seiten vernieteter Haltefedereinsatz


Merkmale Uruguay M1908 (unten):

Gesamtlänge 413 mm, langer Griffkopf, Seriennummer auf Parierstange und Tragehaken,
genietete Griffschalen, auf der Tragehakenseite verschraubter Haltefedereinsatz
Reinigungsloch in den Griffschalen lang ( wie hier ) oder auch rund


02.09.20, 21:29:05
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder