B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Zietenhusar

(Supporter)

Diese schöne Waffe, aus dem Bestand des Schlosses Burgk, war im Referat von Herrn Ulrich Schiers "Thüringische Blankwaffen aus Adelsbesitz" auch Thema. Er soll demnach direkt aus dem Besitz eines Reuss stammen.

Säbel für Stabsoffiziere der österreichischen leichten Kavallerie M1827/37 (nach Moudry "Chladné zbraně : šavle habsburské monarchie 16.-20. století "). Gefäß mit klappbarem Nebenbügel. Goldene Verzierungen auf Echtdamastklinge.

05.09.17, 17:10:49
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder