B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

roxanus

(User)

Hallo,
ich schaue derzeit nach einem Säbeltrageriemen der Kaiserlichen Schutztruppe für einen Degen mit einem Tragering (also mit Kettchen, aber ohne Schleppriemen). Es war für mich schon ein Problem dazu überhaupt Informationen zu finden - ist es doch schließlich ein verstecktes und unauffälliges "Kleidungsstück"...

Von einem Bekannten, dessen Sachkunde ich bezüglich Nachfertigung historischer Uniformen schätze, habe ich die Information bekommen, daß der Riemen aus geflochtenem, naturfarbenem Leder bestand - ganz ähnlich dem der Kaiserlichen Marine, der aber in schwarz war.

Meine Fragen:
1) Kann jemand diese Angaben bestätigen und mir vielleicht einen Hinweis auf die Beschreibung in einer Bekleidungsvorschrift geben?
2) Hat jemand ein gutes Bild des Säbeltrageriemens der Schutztruppe oder alternativ dem der Marine?


29.05.17, 17:55:20

Preussen

(Mitglied)

Guten Tag,
dem dreibändigen Werk
„Uniformkunde
Das Deutsche Heer
Friedensuniformen bei Ausbruch des Weltkriegs“
W. Spelmann, Stuttgart
entnehme ich (Band I S 363); Infanterie-Offizierdegen: M 89 mit Reichsadler im Korb … Unterschnallkoppel wie Marineinfanterie, jedoch der rundgeflochtene Trageriemen aus naturfarbenen Leder.
Die gezeigten Bilder sind in Band I und Band III abgebildet.
Gruss
Preussen


29.05.17, 19:58:39

roxanus

(User)

Schönen Dank für den Hinweis. Das Werk habe ich selbst und offenbar dutzendfach überlesen... mit Augen rollen

Bei Ebay wird grad ein Marinegehänge angeboten - allerdings die Version für den Schleppsäbel mit zwei Ringen. Trotzdem kann man da die runde, schwarze Form und die goldfarbenen Metallteile erkennen.

---------------------
30.05.2017, Editiert von Administrator: Externer Link und fremde Fotos entfernt.


29.05.17, 21:19:01
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder