B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

kürassier

(Moderator)

SABRE DE CAVALERIE DE LIGNE Mle AN XI.
Ich möchte den letzten Neuzugang meiner Sammlung vorstellen. Mein Ziel ist es alle relevanten Blankwaffenmodelle der preußischen Kürassiere seit 1815 zu besitzen. Der Erwerb einer der seit April 1814 von den preußischen Kürassieren geführten französischen Beutewaffen scheint Mangels überlebender Exemplare fast aussichtslos. Nun konnte ich einen solchen SABRE DE CAVALERIE DE LIGNE Mle AN XI. erwerben. Allerdings wurde mein Degen erst zwischen August und Dezember 1814 hergestellt und war wohl immer in französischen Diensten. Darauf lässt auch die Spitze in der Mittellinie der Klinge schließen. Eine Modifikation die 1816 in Frankreich an allen noch im Dienst befindlichen Degen dieses Typs vorgenommen wurde. Die in Preußen geführten Beutewaffen und ihre Solinger Nachfertigungen behielten die Spitze in der Rückenlinie.
Die Klinge ist aus Klingenthal und trägt die Stempel
BORSON, Etienne Louis, Inspekteur, seit 1.August 1814
BICK, Jean-Georges Kontrolleur 1.Klasse, seit 23. Feb. 1809
LOBSTEIN, François Louis, Prüfer, seit 15. Juni 1804
Das Datum in der Klingenaufschrift kann ich leider nicht erkennen.
Das Gefäß trägt einen mir nicht bekannten Abnahmestempel und die Bezeichnung Versailles.



Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!
23.04.17, 14:21:34

Spartaner545

(Mitglied)

Hallo,

danke für das Zeigen dieser schönen und eleganten Waffe. Meinen Glückwunsch.


Beste Grüße

Vincent

23.04.17, 17:01:00

kürassier

(Moderator)

Nun konnte ich auch den Herstellungsmonat auflösen: 8 bre = Octobre das heißt Oktober 1814.


Sei's trüber Tag, sei's heitrer Sonnenschein,
Ich bin ein Preuße, will ein Preuße sein!
07.05.17, 16:06:23

passoke

(User)

C mit Stern ist die Abnahmepunze von Chateaubrun, Direktor
in Versailles von Juli bis Dezember 1813.
mfG

10.05.17, 11:05:44
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder