B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

blacky21

(Mitglied)

Ein besonderer Helm, meines Wissens gibt es nur ein weiteres Stück in Ingolstadt.
Dieses ist mit dem Probeetikett des preuß. Kriegsministeriums versehen (Berlin 02.02.1906).
Das Kriegsministerium befahl 1906 die Erprobung von grauen u. feldgrauen Ausrüstungsstücken.
Der Helmkörper ist eine Kombination aus Leder u. Baumwollstoff. Um die Lüftung zu verbessern,
wurde die Spitze abnehmbar, sowie mit Lüftungschlitzen versehen. Eine Entlüftungsöffnung
befindet sich auch hinter dem Adler.

17.02.17, 11:12:45

Fuchs

(User)

Ein hochinteressantes Stück. - Danke für`s Vorstellen!
Gruß Jürgen

17.02.17, 12:09:01

blacky21

(Mitglied)

Wie man auf Bild 3 erkennen kann ist die Nackenschiene geteilt, um den
Nackenschirm nach oben klappen zu können. Selbiges war schon bei den Tropenhelmen möglich.

17.02.17, 12:22:16

Koppel1944

(Mitglied)

Super

17.02.17, 12:31:27

blacky21

(Mitglied)

hier den Tropenhelm mit Nackenschirm zum hochklappen.

17.02.17, 12:50:52

blacky21

(Mitglied)

Die Versuche fanden beim Lehr-Inf.Rgt., Grenadier-Rgt.Nr.3 u. Inf.-Rgt.Nr.145 statt.
Im Anhang ein Auszug aus der Geschichte des preuß. Lehr-Inf.-Battl.

18.02.17, 08:28:38
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder