B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

Kemira

(Mitglied)

Hallo, habe hier 2 Troddeln bekommen die ich nicht zuordnen kann. Kann mir hier ein Forummitglied weiterhelfen.

Danke und Gruß
Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
28.12.16, 14:19:08

AlterBadener

(User)

Servus,

meiner Meinung nach handelt es sich beim ersten Troddel um einen badischen Unteroffizierstroddel der bis 1871 geführt wurde. Allerdings stammt das Band von einem hessischen Uffz.-troddel. Die eingearbeiteten rot/gelben Fäden in der Quaste, Stengel und Schieber sind hier für Baden ausschlaggebend. Das weiße Band müsste auf jeder Seite jeweils dicht beieinander einen roten und gelben "Faden" in Linienform aufweisen.

Bei dem zweiten Troddel könnte (meiner Meinung nach)es sich um ein Stück der preußischen Hauptkadettenanstalt handeln. Allerdings gefällt mir das Webmuster des Bandes nicht. Es müssten Linien und Piqueemuster eingearbeitet sein. Aber es könnte sich auch um ein sogenanntes Eigentumsstück handeln.

Eine Nahaufnahme frontal auf Quaste, Stengel, Schieber und Band wären sehr hilfreich. Unter den Fransen befindet sich vermutlich ein gedrehter Draht oder etwas anderes das als Verschluss dient. Davon wäre eine Nahaufnahme auch sehr hilfreich.

Grüße

Erik




--suche badische Militaria bis 1918--
28.12.16, 18:02:33

Kemira

(Mitglied)

Hallo Erik, erstmal vielen Dank für die schnelle Hilfe. Habe weitere Bilder gemacht, hoffe hier sind alle Detail`s für dich erkennbar.

Danke und Gruß Karl-Heinz


suche deutsche Faschinenmesser
29.12.16, 12:15:28

AlterBadener

(User)

Hallo Karls-Heinz,

ich denke der bad. Uffz.-troddel ist ein Originalstück bzw. aus Teilen zusammengestellt. Die Machart erscheint mir zeitgemäß und plausibel. Rein optisch alles aus Wolle. Das Webmuster und Einfassung (Kanten) des Bandes wie es sein sollte. Ziselierter rot/gelber Schieber und Stengel einwandfrei. Außen weiße Fransen innen in sich rot/gelbe gedrehte Fransen auch einwandfrei.
Nur die 2x drei rot/gelben Streifen machen mich etwas nervös. Auch der fehlende Drahtabschluss im Quast (unter den Fransen) irritiert mich. Dieser hält alles zusammen. Kann sein das daran manipuliert wurde.
Ich habe ein Foto eines badischen Uffz.-troddel (nur Band) beigefügt, wie man sie vom Sammlermarkt her kennt.
Für mich trotzdem absolut interessant.

Der zweite Troddel kribbelt mir im Bauch, d.h. ich habe kein gutes Gefühl bei dem Stück. Wie bereits gesagt, das Bandmuster gefällt mir nicht auch die Form des konischen Stengels sowie die Verwebung des Fadens passt nicht zu den bekannten Stücken. Die Fransen sehen auch recht glänzend aus...Kunstfaser?!
Der Verschluss aus gedrehtem Draht ist grundsätzlich bei Kammerstücken zu finden. Hier gleich doppelt gedreht...zwei Drähte?! Bei Eigentumsstücken sieht es wie auf den Bildern aus. U.a. mit Abschluss aus einem gebogenen Blech in W-Form oder in Form eines Ballens (damit mehr Volumen am Quast entsteht).

Zu dem ersten Bild ist zu sagen, die ersten drei Troddel sind Eigentumsstücke. Die zwei rechts sind Kammerstücke.


--suche badische Militaria bis 1918--
29.12.16, 15:53:35

AlterBadener

(User)

...leider lassen sich nur sechs Bilder hochladen. Hier das Band des badischen Uffz.-troddel.

Gruß

Erik


--suche badische Militaria bis 1918--
29.12.16, 15:57:34

Kemira

(Mitglied)

Hallo Erik,schön immer wieder zu erfahren welches Fachwissen hier im Forum vorhanden ist.
Bei dem badischen sind die Rottöne vom Stengel und vom Band für mich identisch und auch bei allen Teilen vorhanden. Weiss nicht ob das so auf den Bildern erkennbar ist.
Beim preußischen sieht es nur auf den Bildern so glänzend aus (Blitzlicht). Es ist aber eindeutig keine reine Wolle wie bei den Kammerstücken. Habe einige Eigentumstücke bei denen es ähnlich ausieht. Kann es sein, dass da "Seide" mit enthalten ist?
Ich werde beide Stücke in meine kleine, bescheidene Troddel-Sammlung aufnehmen.
Hab mal 2 Bilder davon gemacht.
Dank dir für die vielen Informationen.


suche deutsche Faschinenmesser
29.12.16, 18:02:29
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder