B L A N K W A F F E N
DAS FORUM FÜR SAMMLER,
HEERESKUNDLER & INTERESSIERTE
 
 
Autor Nachricht

athene

(User)

diese Waffe wurde in der zeit ab 1787 bis ende 1815 geführt man konnte sagen es ist das letzte spanische Modell bevor nach 1815 sich Spanien mit französischen und englischen Modellen ausrüstet in der Auktion von czernys von diesem Jahr wurde eine Mannschaftswaffe diese Typs angeboten sie hat einen etwas anderen Griff die spanische Kavallerie bestand zu dieser Zeit aus 24 Regimentern wovon 12 zur schweren Reiterei zählten sie hatte eine soll Stärke von 17000 Mann diese wurde durch Pferdemangel nie erreicht laut Anweisung sollten die Stücke für Offiziere und Mannschaft gleichbeschaffen sein nur das Gefäß sollte aus Messing oder Vergoldet sein auf den Bildern ist noch ein Detail Interessant ein kleines Loch um das Wasser aus der Glocke abzuleiten hier noch die Daten
KL:930mm KL:778mm KB:32mm KS:4mm GW: 920g Hersteller Toledo 1797 Regend KARL IV 1788-1807 der Buchstabe C- müsste für Kavallerie stehen
das fehlen eines Daumenrings macht die Handhabung etwas schwierig da sich die Waffe in der Hand dreht und somit die Hiebe Flach ausfallen können nachzutragen ist noch das spanische Truppen in dieser Zeit sich auch in Norddeutschland befanden wie Dänemark und Hamburg


08.10.16, 11:02:56
Gehe zu:
Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:
Archiv
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder